Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

RB Leipzig startet am 4. Juli ins Training

Die Leipziger starten frühzeitig in die neue Saison und reisen dann erstmalig in die USA zur Vorbereitung. Allerdings fehlen einige Nationalspieler.
RB Leipzigs Trainer Marco Rose
Trainer Marco Rose und David Raum reagieren nach dem Spiel. © Hendrik Schmidt/dpa

RB Leipzig wird ohne seine bei der Europameisterschaft weilenden Profis am 4. Juli ins Training starten. Ein Tag zuvor stehen dann die obligatorischen Leistungstests an. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit. Bei der ersten US-Tour von RB vom 28. Juli bis 4. August nach New York trifft das Team von Marco Rose dann am 1. August (02.00 Uhr/ MEZ) in einem Testspiel in Harrison (New Jersey) auf Aston Villa. Fehlen werden da allerdings die RB-Spieler, die bei der EM das Halbfinale erreicht haben oder bei Olympia in Paris spielen.

Nach der ersten Runde im DFB-Pokal (16. bis 18. August) startet die Bundesliga-Saison am 23. August. Weitere Testspiele hat RB geplant, aber noch nicht final terminiert. Die Nationalspieler werden je nach Turnierverlauf mit ihren Teams später in die Vorbereitung starten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bibi und Tina: Die Reihenfolge der Filme
Tv & kino
Bibi und Tina: Die Reihenfolge der Filme
Daniel Radcliffe
Kultur
Daniel Radcliffe gewinnt Musical-Preis Tony Award
Der Masuren-Krimi: Die Besetzung im Überblick
Tv & kino
Der Masuren-Krimi: Die Besetzung im Überblick
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 15 und Xiaomi 15 Pro: Gerüchte zu Kamera, Prozessor und mehr
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Danny Makkelie
Fußball news
Niederländer Makkelie pfeift DFB-Spiel gegen Ungarn
Roadtrip durch Kalifornien
Reise
Wann brauche ich einen internationalen Führerschein?