Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hallescher FC holt degradiertes Trio aus der U19 zurück

Im Abstiegskampf will Halle alle Kräfte mobilisieren. Dafür holt der neue Trainer nun ein in die U19 versetztes Trio zurück.
Hallescher FC
Das Vereinslogo des Hallescher Fußballclub e.V. an der Geschäftsstelle. © Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die zuletzt in die U19 des Vereins degradierten Spieler Andor Bolyki, Henry Crosthwaite und Jordi Wegmann bekommen beim abstiegsbedrohten Halleschen FC wieder eine Chance. Das Trio darf nun wieder beim Fußball-Drittligisten trainieren. «Wir wollen alle Kräfte mobilisieren. Die drei Spieler stehen bei uns unter Vertrag, daher möchte ich mir im Training einen Eindruck von ihnen verschaffen und sehen, ob sie uns im Saisonendspurt weiterhelfen können», sagte HFC-Cheftrainer Stefan Reisinger am Montag in einer Vereinsmitteilung.

Der Verein sei davon überzeugt, dass «sie die Gelegenheit nutzen werden, sich zu zeigen und im Sinne des Halleschen FC zu handeln. Während Jordi Wegmann aufgrund eines Probetrainings, welches im Vorfeld bereits länger geplant war, erst am Donnerstag zur Mannschaft stößt, starten Andor und Herny direkt am Dienstag», hieß es weiter. Halle hat nach dem 1:0 gegen Verl am vergangenen Samstag wieder etwas Hoffnung geschöpft. Aktuell beträgt der Rückstand zum Nichtabstiegsplatz drei Punkte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Nicki Minaj
People news
Nach Festnahme: Nicki Minaj will Konzert nachholen
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Bayer Leverkusen
Fußball news
Neues Image: Bayer will Bayern auf Dauer Paroli bieten
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten