Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Festival für Schostakowitsch feiert 15-jähriges Bestehen

Der Komponist Dmitri Schostakowitsch hat überall auf der Welt Fans. Aber nur in einem kleinen deutschen Ort erinnert jedes Jahr ein Festival an ihn. Im sächsischen Gohrisch schuf er ein wichtiges Werk.
Tobias Niederschlag, Chef der Schostakowitsch-Tage Gohrisch
Tobias Niederschlag, künstlerischer Leiter der Schostakowitsch Tage, aufgenommen am Rande einer Pressekonferenz für die Internationalen Schostakowitsch Tage. © Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Die Werke des russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) üben auf Publikum und Künstler weiter eine hohe Anziehungskraft aus. Auch zur 15. Ausgabe der Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in der Sächsischen Schweiz im Juni haben sich Stars des Musikbetriebes angekündigt. Wie der Veranstalter am Dienstag in Dresden bekannt gab, wollen unter anderen der Geiger Gidon Kremer, die Cellistin Marie-Elisabeth Hecker, Pianist Martin Helmchen und der Sänger Matthias Goerne anreisen. Neben dem Schaffen Schostakowitschs stehen Werke von Modest Mussorgsky und Alexander Raskatov im Mittelpunkt. Mussorgsky sei stilistisch und ästhetisch ein wichtiges Vorbild für Schostakowitsch gewesen, Raskatov trage die Schostakowitsch-Tradition in die Gegenwart, betonte Festivalchef Tobias Niederschlag.

Auf dem Programm des Festivals vom 27. bis 30. Juni stehen sieben Konzerte und eine Filmvorführung. Der Schostakowitsch-Preis geht an Irina Antonowna Schostakowitsch; die Witwe des Komponisten will selbst nach Gohrisch kommen. Auch Raskatov, der seit vielen Jahren in Frankreich lebt, hat sich angesagt. «Schon lange sind mir die Schostakowitsch-Tage in Gohrisch ein Begriff. Jetzt werde ich diesen geschichtsträchtigen Ort endlich einmal besuchen. Es bedeutet mir sehr viel, dass meine Musik in diesem einzigartigen Kontext erklingen wird», zitierte das Musikfest den Künstler. Er komplettiert derzeit ein von Schostakowitsch hinterlassenes Fragment - eine Romanze für Bass und Klavier. Das Stück soll mit Goerne und Alexander Schmalcz (Klavier) in Gohrisch uraufgeführt werden.

«Im 15. Jahr unseres Bestehens feiern wir den Komponisten Dmitri Schostakowitsch in Gohrisch mit einem prall gefüllten Programm. Ich freue mich auf namhafte Künstlerinnen und Künstler, die ihre Programme eigens auf unsere Festivalschwerpunkte ausgerichtet haben», sagte Niederschlag. Die Tatsache, dass viele der Mitwirkenden zum ersten Mal in Gohrisch zu Gast seien, zeuge von einer zunehmenden Attraktivität des Festivals. Der erneute Besuch von Irina Antonowna Schostakowitsch (89) sei eine besondere Ehre. «Mit ihr gemeinsam wollen wir in diesem Jahr vor allem auf das humanistische Erbe ihres Mannes blicken, das unter den gegenwärtigen politischen Umständen aktueller erscheint denn je.»

Die Schostakowitsch-Tage werden auch in diesem Jahr mit einem Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle im Dresdner Kulturpalast eingeläutet. Am 26. Juni leitet Tugan Sokhiev eine Aufführung der 7. Sinfonie von Schostakowitsch, der «Leningrader». Sie war während der Blockade der Stadt durch die Wehrmacht entstanden. Später schrieb Schostakowitsch in seinen Memoiren: «Aber in ihr geht es nicht um die Blockade. Es geht um Leningrad, das Stalin zugrunde gerichtet hat. Hitler setzte nur den Schlusspunkt.»

Schostakowitsch war zweimal im idyllisch gelegenen Kurort Gohrisch in einem Gästehaus der DDR-Regierung zu Gast, zuletzt 1972 mit seiner Frau. Im Juli 1960 komponierte er hier sein legendäres 8. Streichquartett. Es gilt als eines der zentralen Kammermusikwerke des 20. Jahrhunderts und ist zugleich das einzige Werk, das er außerhalb der Sowjetunion schrieb. Wie seine 10. Sinfonie machte er das 8. Streichquartett zu einer Abrechnung mit Stalin.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
Tv & kino
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen