Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Generalsekretär Linnemann: CDU ist wieder regierungsfähig

Die CDU will sich als klares Gegenmodell zur Ampel positionieren. Auch Mitglieder können auf einer Deutschlandtour zu den Themen der Christdemokraten Stellung beziehen.
Bundesauftakt-CDU stellt ihr Grundsatzprogramm vor
Christina Daniela Stumpp (l), stellvertretende Generalsekretärin der CDU, und Friedrich Merz (CDU), Bundesvorsitzender seiner Partei, werden von ihren Parteimitgliedern begrüsst. © Andreas Arnold/dpa

CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann hat die Christdemokraten auf einen Regierungswechsel im Bund eingeschworen. Die Partei sei mit dem Vorsitzenden Friedrich Merz an der Spitze wieder geschlossen und regierungsfähig, sagte Linnemann am Dienstag auf der ersten von sechs regionalen Konferenzen zum neuen Grundsatzprogramm der Partei in Mainz. Der Entwurf mit dem Titel «In Freiheit leben. Deutschland sicher in die Zukunft führen» soll mit Parteimitgliedern bei insgesamt sechs Konferenzen diskutiert und im Mai bei einem Parteitag in Berlin verabschiedet werden. 

Die CDU wolle mit ihrem Grundsatzprogramm Politik für und nicht gegen die Menschen machen. Das Hauptproblem der Bundesregierung seien nicht die großen Krisenherde der Welt, betonte der Chef der Grundsatzkommission. Sondern die Menschen spürten nicht, dass die Ampel-Regierung ihnen Halt und Orientierung gebe. Das wolle dagegen die CDU mit ihrem Grundsatzprogramm bieten. Dabei gehe es um ein Grundwertedreieck. Die CDU gehe immer vom Individuum und nicht vom Kollektiv aus. Es müssten Ziele vorgegeben, aber keine Verbote ausgesprochen werden. Außerdem stehe die CDU für Freiheit und Eigenverantwortung.

Inhaltlich plädiert die CDU im Entwurf für ihr neues Programm unter anderem für ein Bekenntnis zu einer deutschen Leitkultur sowie für eine Verlagerung von Asylverfahren. Nach den Vorstellungen der Christdemokraten sollte jeder, der in der EU Asyl beantragt, sein Verfahren in einem sicheren Staat außerhalb der Europäischen Union durchlaufen. In dem Entwurf des neuen Grundsatzprogramms wird auch die Nutzung der Atomkraft befürwortet. 

Das aktuelle Programm der CDU ist von 2007. Die Erneuerung ihres Grundsatzprogramms hatten die Christdemokraten nach dem Machtverlust bei der Bundestagswahl 2021 angestoßen. Vor dem Veranstaltungsort in Mainz gab es Proteste von verschiedenen Organisationen unter anderem zur Asylpolitik der Christdemokraten.  

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
André Eisermann
People news
Schauspieler Eisermann: Cannabis-Debatte ist überzogen
Salman Rushdie
People news
Rushdie: Trump wäre bei zweiter Amtszeit schlimmer
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Real Madrid - FC Barcelona
Fußball news
Real Madrid feiert späten Sieg im Clásico
Untersuchung beim Arzt
Job & geld
Wann muss ich einer Einstellungsuntersuchung zustimmen?