Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Drei Menschen in Koblenz verletzt: Hintergrund noch unklar

Drei Menschen werden in Koblenz mit einer Stichwaffe verletzt. Warum es dazu kommt, ist auch am Samstag noch unklar. Eine Großfahndung ist eingestellt.
Polizei
Das Wort Polizei ist an einem Hubschrauber der Polizei zu sehen. © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

In Koblenz sind drei Menschen mit einer Stichwaffe verletzt worden. Zu den Hintergründen und dem genauen Ablauf der Tat am Freitagabend machte die Polizei auch am Samstagvormittag zunächst keine weiteren Angaben. Die Verletzten waren nach Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr und wurden nicht schwer verletzt, teils seien sie bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. 

Nach dem Täter war den Angaben zufolge zunächst im Rahmen einer Großfahndung gesucht worden, diese sei jedoch mittlerweile eingestellt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Dies hatte zuvor auch SWR Aktuell berichtet. Zunächst war unklar, ob mehrere Täter beteiligt waren. «Von einer allgemeinen Gefahr für die Bevölkerung ist derzeit nicht auszugehen», hatte es geheißen. 

Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen. Weitere Informationen sollen nach Angaben der Sprecherin im Tagesverlauf folgen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Türkei - Portugal
Fußball news
Kurioses türkisches Eigentor hilft: Portugal im Achtelfinale
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten