Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

DLRG: Im Saarland acht Menschen das Leben gerettet

Viele Tausend Stunden waren Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer der DLRG im Bundesland im vergangenen Jahr erneut im Einsatz. Dabei haben sie auch Menschen vor dem Tod bewahrt.
Rettungsschwimmer
Eine Rettungsschwimmerin der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) steht vor dem Fenster eines Wachturms. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben im Saarland im vergangenen Jahr acht Menschen das Leben gerettet. Wie die Organisation der Wasserrettung mitteilte, verzeichnete sie im Bundesland 387 Hilfeleistungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu zählten Rettungen sowie Erste Hilfe wie Wundversorgung und Personensuchen.

828 ehrenamtliche Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer waren den Angaben zufolge im vergangenen Jahr 38.708 Stunden im Einsatz. In der Schwimmausbildung waren demnach 655 Ehrenamtliche aktiv. Bereits im Februar hatte die DLRG mitgeteilt, dass 2023 im Saarland mindestens sieben Menschen ertrunken waren. 2022 seien es zwei gewesen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jude Law
People news
Jude Law: Habe Ruhm schon früh «ziemlich gut gemeistert»
Kinostart -
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Lionel Richie
Musik news
«Ich liebe das Adrenalin»: Lionel Richie wird 75
«Duck Detective: The Secret Salami»
Das beste netz deutschlands
Toast und Täuschung: Ein Enten-Detektiv auf Spurensuche
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
OpenAI-Mitgründer: Superintelligenz ohne Risiko ist das Ziel
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns Nahziel und vier wichtige EM-Erkenntnisse
Kinder sitzen in einem Auto
Familie
Hitze: Im Sommer niemals Kinder im Auto zurücklassen