Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zweites Opfer von Oberhausen auf Intensivstation

Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen ukrainischen Basketballers in Oberhausen liegt sein Teamkollege weiter auf der Intensivstation. Die brutale Messerattacke ist auch Thema im Landtag.
Ortsschild von Oberhausen
Das Ortsschild von Oberhausen steht vor düsterem Himmel und den dürren, blattlosen Ästen eines Baumes. © Franz-Peter Tschauner/dpa/Archivbild

Nach dem gewaltsamen Tod eines 17-jährigen ukrainischen Basketballers in Oberhausen liegt der 18-jährige Teamkollege des Opfers weiter auf einer Intensivstation. Sein Zustand sei stabil, aber er brauche weiter intensivmedizinische Betreuung, sagte ein Essener Polizeisprecher am Montag. Die Ermittlungen gegen vier Verdächtige und die Untersuchungshaft der Jugendlichen wegen gemeinschaftlich begangenen Mordes dauerten fort, sagte er.

Als Hauptverdächtiger gilt weiterhin ein 15-jähriger Deutsch-Türke aus Gelsenkirchen, der nach der Tat am vorvergangenen Samstagabend (10.2.) geflohen und am Morgen darauf an seinem Wohnort festgenommen worden war. Er soll laut den Ermittlungen auf das Opfer eingestochen und es so getötet haben. Bei den weiteren Verdächtigen handele es sich um einen 14-jährigen Deutsch-Griechen aus Herne sowie zwei 14- und 15-jährige Syrer aus Gelsenkirchen.

Die brutale Attacke ist am Donnerstag dieser Woche auch Thema im Innenausschuss des Landtages. Geplant ist ein Bericht der Landesregierung zum aktuellen Ermittlungsstand. Die Jugendlichen waren der Mordkommission zufolge bereits in einem Linienbus auf dem Weg in die Oberhausener Innenstadt verbal aneinander geraten. Als die Beteiligten am Hauptbahnhof den Bus verließen, sei der Streit eskaliert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?