Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Weniger Staus seit Freigabe der Leverkusener A1-Rheinbrücke

Seit drei Monaten rollt der Verkehr über die neue A1-Brücke bei Leverkusen - auch Lkw dürfen sie befahren. Auf dem staugeplagten Kölner Autobahnring hat sich die Lage seitdem entspannt.
Autobahnbrücke Leverkusen
Der Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke steht hinter dem alten Bauwerk (vorne). © Oliver Berg/dpa

Drei Monate nach der Eröffnung der neuen Leverkusener A1-Rheinbrücke hat sich die Verkehrslage auf Teilen des Kölner Autobahnrings nach Angaben von Experten merklich entspannt. Da nun auch wieder Lastwagen über die Brücke fahren dürfen, seien auf der A3 und der A4 jetzt deutlich weniger Lkw unterwegs, teilten die Autobahn GmbH Rheinland und der ADAC Nordrhein auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Dementsprechend haben sich die Staus laut ADAC teilweise verringert.

Der ADAC hat die Stau-Situation im März und April mit den Werten der beiden Vorjahresmonate verglichen. Dabei zeigte sich zum Beispiel, dass die Staumeldungen auf der A3 vom Kreuz Leverkusen in Richtung Dreieck Heumar um 42 Prozent abgenommen haben. Autofahrer verbrachten demnach ein Drittel weniger Zeit im Stau, die gesamte Stau-Länge sank um 44 Prozent. Auf der A4 zwischen dem Kreuz Köln-West und dem Dreieck Heumar halbierten sich Zahl und Dauer der Staus, die Länge sank um mehr als ein Drittel. In der Gegenrichtung fiel die Reduzierung geringer aus.

Auf der A1 zwischen Burscheid und dem Kreuz Leverkusen standen Autofahrer gut ein Viertel weniger Stunden im Stau - die Gesamtlänge ging um ein Drittel zurück. «Die Zahlen deuten darauf hin, dass die Zeit der gewaltigen Rückstaus am Leverkusener Kreuz vorbei sein könnte», sagte ADAC Verkehrsexperte Prof. Roman Suthold. Zwischen dem Kreuz Köln-West und dem Kreuz Köln-Nord dagegen gab es in beiden Richtungen deutlich mehr und längere Staus, da auf dieses Teilstück eine Baustelle folge.

Insgesamt verteilten sich die Lkw-Ströme nach dem Lückenschluss der A1 wieder gleichmäßiger auf den gesamten Kölner Autobahnring, sagte Suthold. Die überwiegend positive Stau-Entwicklung nach Öffnung der Brücke sei ein gutes Zeichen, aber noch kein Grund zur Euphorie. Denn andere Baustellen oder Unfälle beeinflussten den Verkehr auf dem Kölner Ring. «Wir beobachten jetzt, ob sich der positive Trend bestätigt.»

Die Autobahn GmbH Rheinland konnte noch keine konkreten Zahlen nennen. Für eine belastbare Daten-Auswertung sei es noch zu früh.

Das erste Teilstück der neuen Leverkusener Rheinbrücke war am 4. Februar für den Verkehr freigegeben worden. Nach mehr als zehn Jahren dürfen seitdem auch wieder schwere Lastwagen an dieser Stelle den Rhein überqueren.

Die alte Rheinbrücke war 2014 für Lkw gesperrt worden, nachdem Fachleute Risse in der Tragwerkskonstruktion festgestellt hatten. Die zweite Hälfte der neuen Brücke soll nach den Plänen der Autobahn GmbH 2027 fertig sein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Anne Applebaum
Kultur
Friedenspreis geht an Historikerin Anne Applebaum
Michael Fassbender
People news
Clooney holt Michael Fassbender vor die Kamera
Charlie, Nick und die Liebe: Alle Infos zu Heartstopper Staffel 3
Tv & kino
Charlie, Nick und die Liebe: Alle Infos zu Heartstopper Staffel 3
Microsoft «Teams»
Internet news & surftipps
EU: Microsoft unterstützt Teams mutmaßlich regelwidrig
«Chatkontrolle»
Handy ratgeber & tests
Chatkontrolle: Staatliche Überwachung per WhatsApp
Pixel 8a vs. Pixel 4a 5G: Solltest Du Dein Google-Handy upgraden?
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. Pixel 4a 5G: Solltest Du Dein Google-Handy upgraden?
Stanley-Cup-Sieger
Sport news
Draisaitls Stanley-Cup-Traum geplatzt: «Herzzerreißend»
Menschen gehen an Mietwagen-Firmen vorbei
Reise
Mietwagen für den Urlaub buchen: So können Sie sparen