Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tod von Sechsjähriger: Untersuchung deutet auf Ersticken hin

Nach dem Fund eines leblosen Mädchens in einer Bonner Wohnung kommt Ersticken als Todesursache in Betracht. Das sei die vorläufige rechtsmedizinische Einschätzung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag. Die Befunde seien «mit einem Ersticken in Einklang zu bringen». Es handle sich aber noch nicht um eine endgültige Stellungnahme. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Der Verdacht, für den Tod des Kindes verantwortlich zu sein, richtet sich gegen die Mutter. Das Mädchen war in einer Wohnung im Bonner Ortsteil Rüngsdorf gefunden worden, nachdem es zuvor einen Einsatz am Rhein gegeben hatte. Dort war die Mutter aus dem Wasser geborgen worden, in das sie selbst gegangen sein soll. Nach ihrer Rettung gab die 46-Jährige den Einsatzkräften selbst Hinweise auf ihr Kind - es liege in ihrer Wohnung. Dort wurde das Mädchen dann auch gefunden. Es starb wenig später im Krankenhaus.

Gegen die Mutter wurde Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag erlassen. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Smarte Growbox: Hey-abby Grow Box «OG Edition»
Das beste netz deutschlands
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Toni Kroos
Fußball news
Königlicher Kroos hört nach EM auf: «Happy und traurig»
Rollstuhl vor einem behindertengerechten Beet
Wohnen
Garten für alle: Barrierefreiheit im Grünen