Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess: Vater verschickt Kinderpornos von Tochter und Sohn

Ein Mann verschickt Kinderpornos über das Internet. Zu sehen sind seine eigenen Kinder. Jetzt ist er verurteilt worden.
Landgericht Essen
Blick auf das Gebäude, in dem sich Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht befinden. © Bernd Thissen/dpa

Ein Vater, der im Internet kinderpornografische Fotos und Videos seiner eigenen Kinder verbreitet hat, ist am Dienstag vom Essener Landgericht zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Der 35-Jährige aus Marl im Kreis Recklinghausen hatte die Bilder seines dreijährigen Sohnes und seiner sechsjährigen Tochter an andere Männer verschickt. Im Gegenzug erhielt er laut Urteil massenhaft kinderpornografische Dateien, die zum Teil schwerste Missbrauchstaten zeigen. Im Prozess am Essener Landgericht hatte der deutsche Angeklagte ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Ermittler aus den USA hatten die Bilder des Angeklagten im Internet entdeckt und die deutschen Behörden eingeschaltet. Der 35-Jährige war im Oktober vergangenen Jahres festgenommen worden. „Er hat das Urvertrauen seiner Kinder ausgenutzt“, sagte Richter Lukas Hempel zum Urteil. Das werde nicht spurlos an ihnen vorübergehen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Donna Leon
Kultur
Leons neuer Brunetti: Schatten eines fernen Krieges
Georgine Kellermann
People news
Wie Georgine den Georg von sich abschüttelte
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
DFB-Training
Fußball news
Nagelsmann weiter mit EM-Rumpfkader - Müller dabei
Nebenkostenprivileg entfällt: Das sollten Mieter dazu wissen
Job & geld
Nebenkostenprivileg entfällt: Das sollten Mieter dazu wissen