Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei stoppt Raser nach Verfolgung

Polizisten haben einen Raser in der Essener Innenstadt zunächst mit dem Streifenwagen und dann zu Fuß verfolgt und gestellt. Der 30-Jährige war den Beamten laut Mitteilung vom Sonntag aufgefallen, als er am Samstagabend sein Auto auf einer Straße stark beschleunigte. Anschließend ignorierte er Anhaltezeichen der Polizei und fuhr davon. In einer Nebenstraße setzte das Fahrzeug an Bodenwellen auf. Daraufhin stellte der Mann den Wagen ab und rannte weg.
Polizei
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Als die Polizisten ihn ebenfalls zu Fuß verfolgten, gab er auf. Der 30-Jährige konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Das Auto wurde sichergestellt. Ein Beamter verletzte sich während des Einsatzes leicht am Knie.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Games news
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Nibelungen-Festspiele
Kultur
Nibelungen-Festspiele stellen Ensemble vor
Jimmy Kimmel und Molly McNearney
People news
Jimmy Kimmel dankt Kinderklinik
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Handy ratgeber & tests
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick bei Bayerns Trainersuche immer mehr im Fokus
Eine Frau reinigt ihre Terrasse
Wohnen
So machen Sie Terrassensteine und Gartenwege frühjahrsfit