Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Patrick Osterhage verlässt VfL Bochum

Patrick Osterhage wird in der kommenden Saison nicht mehr für den VfL Bochum auflaufen. Der 26-Jährige wechselt zur Sommerpause zum Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg, wie beide Vereine am Montag mitteilten. «Wir hätten gerne langfristig mit ihm weiter zusammengearbeitet, es war aber auch klar, dass Patrick irgendwann nachvollziehbarerweise den nächsten Schritt machen möchte», sagte Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport beim VfL. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.
Patrick Osterhage
Bochums Patrick Osterhage in Aktion. © Harry Langer/dpa

Osterhage selbst bedankte sich für die Möglichkeit, in Bochum seine ersten Schritte im Profifußball machen zu können. Er war im Juli 2021 von der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zum VfL gewechselt und absolvierte bislang 56 Bundesligaspiele für die Bochumer. Vor seinem Wechsel nach Freiburg will Osterhage mit dem VfL Bochum noch den Klassenerhalt erreichen. «Darauf liegt in den letzten fünf Spielen die volle Konzentration und ich bin überzeugt, dass wir dieses Ziel gemeinsam erreichen werden», sagte Osterhage.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favorit Gabriel Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten