Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mehr Zwischenfälle mit Drohnen an Flughäfen in NRW

Drohnen in der Nähe von Flughäfen können zum Abbruch von Starts oder Landungen führen, sie sind daher im Umkreis verboten. Trotzdem kommt es immer wieder zu Vorfällen. 2023 waren es mehr als im Vorjahr.
Luftverkehr
Eine Passagiermaschine startet von einem Flughafen. © Julia Cebella/dpa/Symbolbild

Im vergangenen Jahr hat es mehr Zwischenfälle mit Drohnen an den großen Flughäfen in NRW gegeben. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung (DFS) gab es in Düsseldorf, Köln und Münster insgesamt 18 «gemeldete Behinderungen» durch Drohnen. 2022 seien es 15 gewesen.

In Düsseldorf zählte die DFS 2023 demnach mit neun Vorfällen die meisten (2022 waren es sechs), in Köln gab es acht Vorfälle (2022: fünf) und in Münster einen (2022: vier).

An den kleineren Regionalflughäfen gab es ebenfalls vereinzelte Fälle: in Dortmund zwei, in Paderborn und Weeze jeweils einen. Vergleichszahlen zu 2022 lagen hier nicht vor.

Tatsächlich könnte es insgesamt eine höhere Dunkelziffer geben, da Drohnen nach Angaben der DFS nicht auf dem Radar auftauchen. Bei den gemeldeten Vorfällen hatte sie also tatsächlich jemand bemerkt. Alle Fälle seien der jeweiligen Polizei gemeldet worden.

Die Piloten der Drohnen sind schwer zu fassen. Die Düsseldorfer Polizei zum Beispiel konnte nach eigenen Angaben 2023 einen einzigen Verdächtigen identifizieren. Am Düsseldorfer Airport wird an den Zäunen schon seit langem darauf hingewiesen, dass Drohnen im Umfeld verboten sind.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?