Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Drogen und Waffen bei Männern aus Münster entdeckt

Ein unauffälliges Leben zeichnete sie aus - dabei sollen zwei Männer aus Münster über Jahre große Mengen an Drogen aus den Niederlanden geschmuggelt haben. Jetzt schnappten die Ermittler zu.
Blaulicht
Die Polizei sichert einen Einsatzort. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Polizei und Zoll ist ein Schlag gegen zwei Männer aus Münster gelungen, die über Jahre gut getarnt Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland geschmuggelt und damit gehandelt haben sollen. Die Täter seien außerordentlich konspirativ vorgegangen, teilten die Ermittler aus Münster und Essen zusammen mit der Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die 55 und 61 Jahre alten Männer mit einem betont unauffälligen Lebensstil sollen mehrfach im Jahr Marihuana und Kokain im zweistelligen Kilogrammbereich nach Deutschland gefahren haben.

An mehreren Orten fanden die Ermittler 24 Kilogramm Marihuana, 1 Kilogramm Ecstasy, Bargeld und Waffen im Wert von knapp einer halben Million Euro. Im Garten des 61-Jährigen waren knapp 450.000 Euro in Eimern in der Erde verbuddelt. Außerdem fanden die Beamten bei ihm ein Maschinen- sowie ein Sturmgewehr mit Zielfernrohr, eine Maschinenpistole, Munition und Handgranaten. Auf dem Grundstück des 55-Jährigen gab es einen versteckten Kriegsbunker. Dort stellten die Ermittler weitere Drogen und Verpackungsmaterial sicher.

Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft. Gegen zwei Abnehmer der beiden, bei denen ebenfalls Drogen, Bargeld und Waffen gefunden wurden, laufen Strafverfahren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Großbritanniens Torhüter Jackson Whistle
Sport news
Großbritannien und Polen steigen bei Eishockey-WM ab
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte