Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Das Wetter zum Karnevalshöhepunkt: Wind und immer mehr Regen

In der neuen Woche erwartet die Menschen in Nordrhein-Westfalen Wind und starke Bewölkung - und noch schlechtere Aussichten für den Straßenkarneval an Weiberfastnacht.
Regen
Regentropfen auf einer Windschutzscheibe. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, bleibt es am Montag weitgehend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zehn und 14 Grad. In der Nacht wird es sehr windig mit vereinzelten Sturmböen, vor allem im Bergland.

Der Dienstag startet stark bewölkt mit milden Temperaturen zwischen neun und zwölf Grad. Gebietsweise regnet es leicht. Im Bergland gibt es wieder stürmische Böen.

In der Nacht zum Mittwoch nimmt der Regen zu. Auch am Tag bleibt es regnerisch, gebietsweise sagen die Experten kräftige Regenfälle und Dauerregen voraus. Im Nordosten kann es auch nassen Schnee geben. Die Temperaturen liegen zwischen sechs und elf Grad. Auch in der Nacht zum Donnerstag soll es anhaltend regnen.

Laut den Prognosen müssen sich die Karnevalisten auch an Weiberfastnacht am Donnerstag wetterfest anziehen: Es soll lang anhaltenden Regen mit wechselnder Intensität bei Temperaturen zwischen sieben und elf Grad geben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?