Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bochum spendet Tennisbälle, Wittek nimmt welche mit

Beim Spiel des VfL Bochum gegen den FC Bayern flogen wieder zahlreiche Tennisbälle aufs Spielfeld. Der Verein macht nun sinnvolle Dinge damit.
Thomas Tuchel
Münchens Cheftrainer Thomas Tuchel reagiert. © David Inderlied/dpa

Fußball-Bundesligist VfL Bochum wird die beim Protest gegen einen Investoren-Einstieg bei der Deutschen Fußball-Liga aufs Spielfeld geflogenen Tennisbälle guten Zwecken zuführen. Wie der Verein bestätigte, werden alle nutzbaren Bälle zu einem Teil an eine Bochumer Schule gespendet und zu einem anderen Teil an das vereinseigene Projekt «Blau-Weißer Bewegungsraum», in dem Kinder aktiviert werden sollen. Bälle, die nicht mehr verwendbar waren, seien fachgerecht entsorgt worden.

Einige davon hatte sich beim 3:2-Sieg am Sonntag gegen Serienmeister FC Bayern München auch Bochums Profis Maximilian Wittek gesichert. «Ich spiele leidenschaftlich gerne Padel Tennis. Da kann ich den ein oder anderen Ball gut gebrauchen», sagte er der «Bild»-Zeitung. Das Spiel gegen die Bayern musste wegen des Werfens der Bälle in der ersten und in der zweiten Halbzeit je einmal länger unterbrochen werden, insgesamt für mehr als 20 Minuten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Frau an Regenwasserspeicher
Wohnen
So bunkern Sie Regenwasser für schlechte Zeiten