Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zwei Polizisten wegen Körperverletzungen im Amt vor Gericht

Wegen insgesamt fünf Fällen mutmaßlicher Polizeigewalt müssen sich von diesem Dienstag an zwei Polizisten vor dem Landgericht im ostfriesischen Aurich verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden 27 und 33 Jahre alten Angeklagten Körperverletzung im Amt vor. Zu den Fällen soll es während Polizeieinsätzen 2021 in Emden gekommen sein - bei einem der Einsätze waren laut Staatsanwaltschaft beide Beamte im Dienst. Bei diesem Einsatz wurde ein Mann laut Anklage so schwer verletzt, dass er mehrere Knochenbrüche im Gesicht erlitt und in einem Krankenhaus behandelt werden musste.
Landgericht Aurich
Ein Schild mit dem niedersächsischen Landeswappen hängt am Eingang zum Landgericht Aurich. © Lars Penning/dpa

Der Prozessauftakt war ursprünglich bereits im vergangenen Dezember geplant. Nachdem sich eine Verteidigerin einer der Angeklagten kurz vor Beginn krankgemeldet hatte, wurde die Verhandlung verschoben. Das Gericht will mehrere Zeugen hören. Es sind insgesamt sechs Verhandlungstage angesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Cem Özdemir
People news
Özdemir und Anne Will bei Benefizspiel in Berlin
König Frederik X.
People news
Dänemarks König Frederik feiert ersten Geburtstag als König
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
UCI WorldTour - Giro d’Italia
Sport news
Triumph in Rom: Pogacar gewinnt den Giro d'Italia
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten