Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tausende Adressen in Niedersachsen hochwasserbedroht

Niedersachsen hatte erst vor Kurzem mit einem Hochwasser zu kämpfen. Nach einer aktuellen Auswertung liegen tausende Gebäude in Regionen, die besonders hochwassergefährdet sind.
Hochwasser in Niedersachsen
Hochwasser hat die Aller vor der Altstadt von Verden über die Ufer treten lassen. © Sina Schuldt/dpa

Nach einer Auswertung des Versicherungsverbandes GDV liegen tausende Adressen in Niedersachsen in Regionen, die hochwassergefährdet sind. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) geht es dabei um knapp 24.000 der rund 2,6 Millionen Adressen im Land, somit weniger als ein Prozent, wie der GDV am Dienstag mitteilte.

Die Adressen umfassen demnach Wohnhäuser, landwirtschaftliche oder öffentliche Gebäude sowie Gewerbebauten. Diese würden in einem vorläufig gesicherten oder amtlich festgesetzten Überschwemmungsgebiet oder in sogenannten Hochwassergefahrenflächen liegen. Die Untersuchung zeige, wie immens die Hochwassergefahr sei. Grün- oder Ackerflächen und deren potenzielle Gefährdung durch Hochwasser sind in der Auswertung nicht enthalten.

In einigen Bundesländern liegen prozentual demnach mehr Adressen hochwassergefährdet - in Sachsen sind es demnach knapp drei Prozent, in Thüringen rund 2,7 Prozent und in Rheinland-Pfalz 2 Prozent. Geringer liegt dieser Wert den Angaben zufolge in Schleswig-Holstein (0,16 Prozent), Hamburg (0,08 Prozent) sowie Berlin (0,04 Prozent).

In Niedersachsen liegen laut Auswertung im Landkreis Wolfenbüttel prozentual die meisten Adressen (4,6 Prozent) hochwassergefährdet, gefolgt von den Landkreisen Celle (4,6 Prozent) und Northeim (3,3 Prozent). In Bremen sind es laut GDV mehr als 400 von insgesamt rund 174.000 Adressen.

In Niedersachsen hatte sich rund um den Jahreswechsel wochenlang ein Hochwasser über weite Teile des Bundeslandes erstreckt. Zahlreiche Pegelstände lagen einige Tage über der höchsten Meldestufe, Hunderte Bewohnerinnen und Bewohner mussten zwischenzeitlich ihre Häuser verlassen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Harry Styles
People news
Stalkerin von Harry Styles muss ins Gefängnis
Rihanna
People news
Rihanna: «Meine Söhne leben das beste Leben»
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift mit großem Herzschmerz-Doppelalbum
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Handy ratgeber & tests
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Handy ratgeber & tests
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
West Ham United - Bayer Leverkusen
Fußball news
Leverkusens Coach Alonso will noch länger unbesiegt bleiben
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden