Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hürzeler sieht keine Krise: Total überzeugt vom Team

Zwei Spiele nacheinander hat der FC St. Pauli zuletzt im Aufstiegsrennen verloren. Trainer Hürzeler findet dafür große Worte.
FC St. Pauli - Hannover 96
St. Paulis Trainer Fabian Hürzeler (r) wird von Hannovers Trainer Stefan Leitl begrüßt. © Michael Schwartz/dpa

Nach zwei Niederlagen in Serie wehrt sich Trainer Fabian Hürzeler vom FC St. Pauli eindringlich gegen jede Form des Krisengeredes im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga. «Du musst das Schwere auf dem Weg akzeptieren, um den Erfolg auch wertschätzen zu können», sagte der 31-Jährige am Freitag vor dem Nordduell beim Tabellenfünften Hannover 96 (Sonntag, 13.30 Uhr/Sky). «Eine Saison wird nicht immer bergauf gehen. Eine Saison wird immer wieder auch von Tälern begleitet. Genau die musst du überstehen. Die musst du durchbrechen.»

Die Hamburger verloren zuletzt gegen den Karlsruher SC (1:2) und Aufsteiger SV Elversberg (3:4) und fielen dadurch in der Tabelle auf den zweiten Platz hinter Holstein Kiel zurück. Hinzu kamen in den vergangenen Tagen auch die Verletzungen der beiden Stammspieler Eric Smith und Philipp Treu im Defensivbereich.

«Von außen wird das alles sehr dramatisch bewertet. Wir sehen das nicht so dramatisch, sondern werden weiter unseren Prozess und unseren Weg gehen», sagte Hürzeler. «Wir sind nicht die Mannschaft, die durch diese Liga durchmarschiert. Denn diese Liga ist nicht dafür gemacht, durchzumarschieren.»

Dennoch gilt für ihn: «Ich bin total überzeugt von meiner Mannschaft. Ich habe großes Vertrauen in den ganzen Verein. Das wird eine Herausforderung, von der wir als Verein und als einzelne Menschen definitiv lernen und auch wachsen werden.» Sein Motto sei immer noch: «Einfach kann jeder.»

Gegner Hannover hält Hürzeler trotz des großen Rückstands im Aufstiegsrennen für eine «Topmannschaft. Die sind mit den Ergebnissen sicher nicht zufrieden gerade. Aber sie haben in der Rückrunde erst ein Spiel verloren», sagte er. «Wir fahren dorthin, um eine positive Reaktion zu zeigen und ein erfolgreiches Spiel zu machen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Will Smith - Europapremiere «Bad Boys: Ride or Die»
Tv & kino
«Bad Boys: Ride or Die»: Will Smith in Berlin
König Charles
People news
Berühmter Baum gefällt: König Charles bekommt Ableger
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Pixel 8a vs. iPhone SE: Das unterscheidet die Mittelklasse-Smartphones
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. iPhone SE: Das unterscheidet die Mittelklasse-Smartphones
Ein Mann tippt auf einem Google Pixel 6
Das beste netz deutschlands
Googles «Mein Gerät finden»: So funktioniert der Service
Dominik Koepfer
Sport news
Koepfer verliert gegen Medwedew bei French Open
Grill Control - Smarte Gasgrillsteuerung
Familie
Grillen wird weiblicher: Trends rund um Rost und Brenner