Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hohe Strafe: Werder muss 77.000 Euro an DFB zahlen

Wegen Vergehen seiner Fans in zwei Spielen muss Werder Bremen eine Strafzahlung leisten. Die Höhe ist durchaus empfindlich.
Fans von Werder Bremen
Bremer Fans zünden Pyrotechnik. Der DFB hat Werder mit einer hohen Geldstrafe belegt. © David Inderlied/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans eine hohe Geldstrafe zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes teilte am Montag mit, dass die Norddeutschen insgesamt 77.000 Euro zahlen müssen. Von der Summe können 25.000 Euro für präventive Maßnahmen aufgewendet werden, die dem DFB nachgewiesen werden müssen.

Das Sportgericht bestrafte Aktionen in den Spielen bei Borussia Mönchengladbach und beim 1. FC Union Berlin. In Gladbach waren am 15. Dezember 2023 mehr als 30 bengalische Feuer gezündet worden. In Berlin waren es am 16. März mindestens 20, weshalb das Spiel zu Beginn der zweiten Halbzeit für zwei Minuten unterbrochen werden musste. In der 63. Minute wiederholte sich das Szenario.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik-Mogul Quincy Jones
People news
Quincy Jones und Juliet Taylor erhalten Ehren-Oscars
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Screenshot von «Yellow Taxi Goes Vroom»
Das beste netz deutschlands
Videospiel: Im Aufziehtaxi auf großer Mission
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Armand Duplantis
Sport news
Stabhochspringer Zernikel mit EM-Bronze - Duplantis siegt
Ein Mops während eines Spaziergangs
Tiere
So erleichtern Sie das Leben von Mops und Co.