Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Betrunkener klaut Taxi und fährt beinahe in Hafenbecken

Nach einem Lokalbesuch stiehlt ein betrunkener Mann ein Taxi. Er kommt allerdings nicht weit und landet mit dem Wagen fast im Wasser. Laut Polizei hatte der Mann enormes Glück.
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Mann hat in Cuxhaven ein Taxi gestohlen und ist damit beinahe in ein Hafenbecken gestürzt. Der 32-Jährige habe bei seiner Flucht wahrscheinlich mehrere Schutzengel gehabt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Denn seine Fahrt endete schon wenige Meter nach dem Diebstahl. Der Fahrer stürzte mit dem Auto über die Kante des Hafenbeckens. Das Auto blieb dann aber schräg auf einem etwas tieferliegenden Mauervorsprung unterhalb der Hafenkante an dieser Stelle stecken. Der 32-Jährige konnte sich leicht verletzt selbst befreien. Der Wagen musste aufwendig geborgen werden.

Nach Angaben der Beamten war das Taxi am späten Dienstagabend zunächst zu einem Lokal im Hafen bestellt worden, um den 32-Jährigen dort abzuholen. Nachdem der Taxifahrer am Lokal ankam, unterhielt er sich erst außerhalb seines Wagens mit einem anderen Gast der Gaststätte. «Diesen Moment nutzte der Cuxhavener, sprang unvermittelt ins Fahrzeug und gab Gas», teilte die Polizei mit. 

Warum der Mann das Taxi überhaupt stahl, ist nicht bekannt. Der 32-Jährige habe dazu keine näheren Angaben gemacht, sagte ein Polizeisprecher. Eine Blutprobe ergab, dass der Mann mehr als ein Promille Alkohol im Blut hatte. Außerdem hatte er keine Fahrerlaubnis. 

Laut der Polizei hatte der 32-Jährige «enormes Glück im Unglück». Wäre er mit dem Wagen ins Hafenbecken gestürzt, hätte durch die niedrigen Wassertemperaturen und die Alkoholisierung Lebensgefahr bestanden. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ältestes Foto aus Deutschland
Kultur
Ältestes Foto Deutschlands zeigt Münchner Frauenkirche
Gloria Mundi
Tv & kino
Wenn nur noch Wunder helfen - «Gloria Mundi» auf Arte
Markusplatz in Venedig
Kultur
Italien auf der Buchmesse: «Verwurzelt in der Zukunft»
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
Thomas Müller
Fußball news
Jodler und kein Hofnarr: Müller als EM-Sonderbotschafter
MSCI World Index auf einem Smartphone
Job & geld
Börsenanlage: Haltedauer sticht Einstiegszeitpunkt aus