Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zugausfälle durch GDL-Streik auch in Mecklenburg-Vorpommern

Auf einigen Linien fährt gar nichts, auf anderen sind immerhin einige Züge unterwegs. Der Streik dauert noch bis Mittwochfrüh 2.00 Uhr.
GDL-Streik bei der Bahn
Eine Anzeigetafel für Fahrgastinformationen informiert im Bahnhof über Auswirkungen des GDL-Streiks. © Jens Büttner/dpa

Der erneute Streik der Lokführergewerkschaft GDL hat am Dienstag auch in Mecklenburg-Vorpommern für Ausfälle und Beeinträchtigungen im Bahnverkehr gesorgt. Die Deutsche Bahn sprach von erheblichen Einschränkungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr.

Auf zahlreichen Linien fuhren laut Bahn nur einzelne Regionalzüge. Einige Linien fielen ersatzlos aus, so die RE4, RB23, RB24, RB25 oder die S-Bahn-Linien S1 und S3. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde auf den Linien RE3, RE5 und S2 eingerichtet. Bei der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (Odeg) wurde nach Unternehmensangaben nicht gestreikt.

Im Personenverkehr begann der bundesweite GDL-Streik am Dienstagmorgen um 2.00 Uhr, er dauert 24 Stunden an. Im Güterverkehr begann der Ausstand bereits am Montagabend.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?