Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wunschgegner Dortmund: Greifswald feiert DFB-Pokal-Einzug

Das Landespokal-Finale von Mecklenburg-Vorpommern war eine klare Sache. Mit der Aussicht auf einen sportlichen Knaller im August tröstet sich der Greifswalder FC über den verpassten Aufstieg hinweg.
Fußball
Ein Fußballspieler ist am Ball. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Beim Greifswalder FC träumt man jetzt von namhaften Gegnern im DFB-Pokal. «Borussia Dortmund wäre nicht schlecht. Hertha wäre nicht schlecht. Ein geiles Spiel, wo man sich zeigen kann, wo die Hütte voll ist - das ist das Wichtigste», sagte der frühere Hansa-Profi Guido Kocer nach dem klaren 5:0 der Greifswalder im Landespokal-Finale von Mecklenburg-Vorpommern gegen die TSG Neustrelitz.

Durch diesen Sieg qualifizierte sich der Regionalligist für die erste Hauptrunde des lukrativen DFB-Pokals der nächsten Saison (16. bis 19. August). Ausgelost werden die Spiele am kommenden Samstag ab 18.00 Uhr in der ARD-«Sportschau».

Die Tore gegen Neustrelitz schossen Mike Eglseder (4. Minute), Oliver Deadlow (32.), Soufian Benyamina (43./55.) und David Vogt (65.). Dem Favoriten gelang damit eine Revanche für das verlorene Landespokalfinale 2022 gegen die TSG.

Die Greifswalder kämpften vor 2610 Zuschauern im Volksstadion aber auch erfolgreich gegen ihre Enttäuschung über den verpassten Drittliga-Aufstieg an. Erst am vorangegangenen Wochenende hatte die Überraschungsmannschaft der Regionalliga Nordost dem FC Energie Cottbus am letzten Spieltag endgültig den Vortritt lassen müssen.

«Nach dem verpassten Aufstieg, nach der verpassten Meisterschaft ist das ein bisschen Seelenbalsam. Auf jeden Fall», sagte Mittelfeldspieler Niklas Brandt. «Es war schon eines der schwersten Spiele, weil man das große Ziel verpasst hat. Aber Hut ab vor der Mannschaft. Wir haben eine super Truppe.»

Sport-Geschäftsführer David Wagner flog noch am Sonntagfrüh zur Feier dieser Saison nach Mallorca. «Für mich ist der zweite Platz in keinster Weise der erste Verlierer», sagte er. «Unsere Mannschaft hat eine sehr, sehr gute Saison gespielt. Wir haben den nächsten Schritt in Greifswald getan. Unsere Jungs haben dafür gesorgt, den Verein und die Stadt Greifswald nach außen in einer überragenden Art und Weise zu vertreten.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Loris Karius und Diletta Leotta
People news
Torwart Karius und Diletta Leotta haben geheiratet
Ulrike Draesner
Kultur
Ulrike Draesner bekommt Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
Pariser Kathedrale Notre-Dame fünf Jahre nach dem Großbrand
Kultur
Ausstellung zeigt umstrittene Notre-Dame-Glasfenster
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten