Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rostocks Brumado für vier Spiele gesperrt

Hansa ist im Abstiegskampf zusätzlich geschwächt worden. Der DFB bestraft den Angreifer Junior Brumado für sein hartes Einsteigen in der Partie gegen Schalke mit vier Spielen Sperre.
Junior Brumado von Hansa Rostock
Rostocks Junior Brumado (l-r) verliert den Ball gegen Düsseldorfs Tim Oberdorf. © Gregor Fischer/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat sich im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zusätzlich geschwächt: Angreifer Junior Brumado wurde wegen seiner Roten Karte für vier Spiele gesperrt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Freitag bekannt. Der Kontrollausschuss des Dachverbands sah in dem Foul an Schalkes Blendi Idrizi in der 40. Minute am Sonntag rohes Spiel.

Brumado hatte kurz vor der 28-minütigen Unterbrechung infolge der Tribünen-Ausschreitungen im Zweikampf mit Idrizi zu heftig den Ellenbogen eingesetzt. Schiedsrichter Nicolas Winter zeigte erst Gelb, nach Ansicht der Videobilder entschied er sich für Rot.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Vincent Kompany
1. bundesliga
Bayern-Trainersuche: Berichte über Kompany
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte