Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Olympia in Warnemünde? Ministerin für Bewerbung

Ob sich Deutschland für Olympische Spiele bewirbt und auch Chancen hätte, ist noch unklar. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es aber schon eine politische Mehrheit für Segel-Wettbewerbe in Warnemünde.
Sozialministerin Stefanie Drese
Stefanie Drese (SPD), Sozial- und Gesundheitsministerin Mecklenburg-Vorpommerns, beantwortet nach einer Kabinettssitzung Fragen von Medienvertretern. © Jens Büttner/dpa/Archivbild

Mecklenburg-Vorpommerns Sportministerin Stefanie Drese hofft darauf, dass spätestens 2040 Olympische Sommerspiele in Deutschland mit Segel-Wettbewerben in Rostock-Warnemünde stattfinden werden. «Die Bedingungen für Segel-Wettbewerbe sind in Warnemünde großartig und einmalig», sagte die SPD-Politikerin am Donnerstag. «Mit dem Standort Rostock-Warnemünde als Partner im Bewerbungskonzept für die Ausrichtung der olympischen Segel-Wettbewerbe können und sollten wir mehr als selbstbewusst in das Rennen einsteigen.»

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hatte sich am Mittwochabend mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, eine mögliche deutsche Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 2036 oder 2040 mit Rostock-Warnemünde als Segel-Revier zu unterstützen. Ob es diese Bewerbung geben wird, soll sich voraussichtlich erst Ende dieses Jahres entscheiden. Außerdem räumen Experten einem möglichen deutschen Anlauf nur geringe Chancen ein.

Drese ist trotz Bedenken vielerorts in der Bevölkerung aber grundsätzlich dafür, eine weitere deutsche Olympia-Bewerbung zu versuchen. «Es gibt aus meiner Sicht genau zwei Möglichkeiten damit umzugehen», sagte die Ministerin: «Wir gehen in die Abwehrecke und nehmen mit vielen kritischen Worten in Kauf, dass Olympische Spiele oder Weltmeisterschaften zunehmend in Länder mit fragwürdigen Gesellschaftsmodellen vergeben werden. Oder wir engagieren uns und schaffen die Voraussetzungen dafür, dass globale Großveranstaltungen auch hier bei uns in Deutschland stattfinden können.»

Zuletzt hatten in Deutschland zwei Bevölkerungsentscheide verhindert, dass sich München für die Winterspiele 2022 und Hamburg für die Sommerspiele 2024 bewerben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten