Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nato-Übung: Militärkonvois fahren durch mehrere Bundesländer

Für eine Nato-Großübung sind von Sonntag an britische Soldaten mit Hunderten Fahrzeugen in Konvois auf Straßen in Norddeutschland unterwegs. Autofahrer sollten aufmerksam sein, warnt die Bundeswehr.
Verlegung im Rahmen von Übung Steadfast Defender 2024
Fahrzeuge der Bundeswehr rollen im dichten Verkehr über die Autobahn A2. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Archivbild

Für das Nato-Großmanöver Steadfast Defender verlegt das britische Militär in den kommenden Tagen rund 1000 Fahrzeuge und Soldaten. Mehrere große Militärverbände werden dafür vom Sonntag (14. April) bis zum 25. April vor allem auf Autobahnen und Bundesstraßen in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern unterwegs sein. Das teilte das Territoriale Führungskommando der Bundeswehr in Berlin am Freitag mit.

Die Konvois werden vom Hafen in Emden und aus den Niederlanden kommend über mehrere Zwischenhalte durch Norddeutschland fahren. Am 25. April sollen die letzten Fahrzeuge die Grenze zu Polen passieren.

Wie die Bundeswehr mitteilte, legen die Konvois zeitversetzt in mehreren Gruppen die mehr als 1000 Kilometer lange Strecke zurück. Die genauen Routen sind geheim. Verkehrsteilnehmer sollen besonders aufmerksam sein, teilte die Bundeswehr mit.

Aus Sicherheitsgründen sollten Autofahrer etwa nicht zwischen einzelne Militärfahrzeuge fahren. Die Fahrzeugkolonnen würden bis zu einem Kilometer lang und relativ langsam unterwegs sein, hieß es. Ähnliche Konvois waren bereits im Februar für die Nato-Übung auf Straßen in den Bundesländern unterwegs.

Die Fahrt der britischen Streitkräfte ist Teil des Nato-Großmanövers mit dem Namen Steadfast Defender (etwa: «Standhafter Verteidiger»), bei dem Deutschland auch als Drehscheibe eine wichtige Rolle spielt. Daran beteiligen sich früheren Angaben zufolge bis Ende Mai insgesamt rund 90.000 Soldaten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Anton Gavel
Sport news
«Auf meine Kappe»: Meistertrainer Gavel verlässt Ulm
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten