Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdacht auf erneut schwere Verletzung bei Darmstadts Mehlem

Darmstadt 98 hat beim 1:1 bei Werder Bremen zweimal Pech mit dem Videobeweis. Und dann muss sich Trainer Torsten Lieberknecht auch noch Sorgen um Marvin Mehlem machen. Er könnte lange ausfallen.
Darmstadts Marvin Mehlem
Darmstadts Marvin Mehlem in Aktion. © Tom Weller/dpa

Nach dem Remis beim SV Werder fürchtet Fußball-Bundesligist SV Darmstadt 98 eine erneut lange Verletzungspause von Marvin Mehlem. Anfang Dezember hatte sich der Mittelfeldspieler im Spiel gegen den 1. FC Köln das Wadenbein gebrochen und fehlte bis Anfang Februar. «Er hat das Gefühl, dass genau dasselbe wieder passiert ist bei einem Zweikampf. Das ist eine erste Vermutung. Aber Marv hat ein ungutes Gefühl, weil es dieselbe Stelle ist», sagte Trainer Torsten Lieberknecht.

Eine genaue Diagnose der Verletzung und Aussagen zur Länge der Ausfallzeit stehen noch aus. Der 26-jährige Mehlem hatte sich die Verletzung in der Nachspielzeit zugezogen. Die Darmstädter sind nach dem Unentschieden in Bremen weiter Tabellenletzter.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
Tv & kino
Grey’s Anatomy Staffel 21 – alle Infos im Überblick
9-1-1: Staffel 8 ist bestätigt – alle Infos im Überblick
Tv & kino
9-1-1: Staffel 8 ist bestätigt – alle Infos im Überblick
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen