Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Im English Theatre fällt am Sonntag der finale Vorhang

Das English Theater in Frankfurt ist gerettet. Aber die aktuelle Spielzeit endet abrupt. Wer das Shakespeare-Musical noch sehen wollte, hat keine Chance mehr.
English Theatre in Frankfurt am Main
Über dem Eingang des English Theatre Frankfurt sind Plakate des aktuellen Programms angebracht. © Arne Dedert/dpa

Die langfristige Lösung für das English Theatre in der Frankfurter Innenstadt hat einen kurzfristigen Nachteil für das Publikum: Die Spielzeit wird früher beendet. Wer das aktuell dort laufende Musical im Februar oder März sehen wollte, hat Pech. «Der finale Vorhang wird an diesem Sonntag fallen», sagte Intendant Daniel Nicolai der Deutschen Presse-Agentur. Gäste, die bereits Tickets erworben haben, können auf andere Produktionen umbuchen, einen Gutschein bekommen oder eine Rückerstattung.

«Um einen geordneten Auszug zum 31. Januar zu gewährleisten, werden wir mit schwerem Herzen den Lauf des Musicals «Something Rotten!» vorzeitig beenden müssen», sagte Nicolai. «Der finale Vorhang wird am 14. Januar fallen. Dieses wunderbare Ensemble vorzeitig nach Hause schicken zu müssen, fällt uns schwer. Natürlich werden wir alle unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Schauspielern wie geplant erfüllen.»

Nach einer langen Hängepartie hatten die Beteiligten in der vergangenen Woche eine Lösung gefunden: Das English Theatre muss während der Umbauarbeiten in dem Hochhaus seine Spielstätte im Untergeschoss für rund zwei Jahre räumen, darf nach der Sanierung aber ins Bankenviertel zurück.

«Wir sind erleichtert und sehr glücklich, dass wir unsere beliebte Spielstätte im Herzen Frankfurts sichern konnten», kommentierte Nicolai die Einigung. Das seien «wunderbare Nachrichten». Dass das Musical vorzeitig beendet werden muss, sei «ein Wermutstropfen». Wichtiger sei, dass der Theaterbetrieb langfristig gesichert ist.

«Die Show will go on, wenn auch an anderer Stelle», sagte Nicolai. Am 13. April soll die Premiere der Komödie «Sylvia» in der Ausweichspielstätte - dem früheren Fritz-Remond-Theater im Zoo, über die Bühne gehen. Im Juni geht es dann weiter mit «The Two Popes».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
300. Geburtstag von Immanuel Kant
Kultur
Frieden denken: Immanuel Kant bleibt aktuell
«Blindspot»
Tv & kino
Packender Psychothriller «Blindspot» im ZDF
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft: KI reif für industrielle Produktionsprozesse
Lars Ricken
Fußball news
Ricken wird Sport-Geschäftsführer beim BVB
Gewohnheiten ändern ohne Druck
Gesundheit
Fehler beim Schaffen neuer Gewohnheiten - so meidet man sie