Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eintracht hadert: Remis als gefühlter Rückschlag

Das 2:2 im Playoff-Hinspiel der Conference League lässt Eintracht Frankfurt alle Chancen auf das Weiterkommen. Trainer und Spieler hadern dennoch mit dem Ergebnis und dem Auftritt nach der Pause.
Union St. Gilloise - Eintracht Frankfurt
Frankfurts Robin Koch (l) und Unions Dennis Eckert kämpfen um den Ball. © Laurie Dieffembacq/Belga/dpa

Sebastian Rode fasste die Berg- und Talfahrt der Frankfurter Eintracht bei Union Saint-Gilloise treffend zusammen. «Wir schaffen es momentan nicht, eine Killer-Mannschaft zu sein», sagte der Kapitän des Fußball-Bundesligisten nach dem 2:2 im Playoff-Hinspiel der Conference League.

Auch Trainer Dino Toppmöller konnte sich mit dem Remis am Donnerstagabend nicht so recht anfreunden. «Es nervt, wenn du hier 35 Minuten lang ein Top-Spiel machst und normalerweise 3:0 vorn liegen musst», räumte der 43-Jährige ein und kritisierte: «Ich wünsche mir eine andere Stabilität. Wir haben erfahrene Spieler, aber jeder ist mit sich selbst beschäftigt.»

Trotz einer frühen 2:0-Führung durch die Tore von Farès Chaibi (3. Minute) und Sasa Kalajdzic (10.) verloren die Hessen nach dem Anschlusstreffer der Belgier, dem ein kapitaler Fehler von Ellyes Skhiri vorausgegangen war, völlig den Faden und waren mit dem Remis am Ende noch gut bedient.

«Damit haben wir den Gegner eingeladen, zurück ins Spiel zu kommen. Das darf nicht passieren», kritisierte Toppmöller den Blackout von Skhiri und forderte mit Blick auf den weiteren Spielverlauf: «Wir müssen bei Rückschlägen stabiler und ein Stück weit erwachsener sein. Daraus müssen wir lernen.»

Sportvorstand Markus Krösche bemängelte ebenfalls den Einbruch in der zweiten Halbzeit. «Es können immer Fehler passieren, das gehört zum Fußball dazu. Aber wir müssen trotzdem die Überzeugung beibehalten und versuchen, das Spiel durchzudrücken. Das ist das Entscheidende», sagte Krösche.

Toppmöller nahm vor allem die gestandenen Profis in die Pflicht. «Ohne die Jungs kritisieren zu wollen: Wir brauchen da Kommunikation und Leadership. Wir haben Spieler, die die Erfahrung haben, um die jungen Spieler anzuleiten. Heute wäre eine ordnende Hand wichtig gewesen», resümierte der Eintracht-Trainer.

Das Unentschieden bezeichneten sowohl Toppmöller als auch Krösche als «extrem ärgerlich». Dennoch halten die Hessen im Rückspiel am kommenden Donnerstag vor heimischer Kulisse weiter alle Trümpfe in der Hand. «Wir nehmen viele positive Dinge mit. Die Ausgangslage ist vielversprechend, gerade mit Blick auf den Heimvorteil», befand Toppmöller.

Auch Rode sieht gute Chancen auf das Weiterkommen. «Wir dürfen uns da nicht verrückt machen. Wir sind gestandene Bundesliga-Profis, so ein Rückschlag sollte uns nichts ausmachen», sagte der Mittelfeldspieler und kündigte an: «Zu Hause mit ausverkaufter Hütte wollen wir Vollgas geben und werden das Ding auch gewinnen.»

Zuvor steht am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) aber noch das Bundesligaspiel beim Europa-League-Teilnehmer SC Freiburg an. Da geht es für die Eintracht darum, einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen internationalen Startplatz auf Distanz zu halten. Vier Punkte liegen die Hessen vor den Breisgauern. Damit das so bleibt, forderte Krösche: «Wir müssen die einfachen Fehler abstellen und dürfen uns nicht so leicht aus dem Takt bringen lassen.»

© dpa ⁄ Eric Dobias, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Tv & kino
Chicago Med Staffel 10: Das wissen wir zu Release, Story und Cast
Gina Lollobrigida
People news
Lollobrigidas Uhr von Fidel Castro versteigert
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Games news
Pokémon Unite: Die besten Builds und Movesets für jedes Pokémon
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Das beste netz deutschlands
Die GigaCube-Tarife für Dein GigaZuhause: Highspeed-Internet ohne Festnetz-Anschluss
Gutscheinkarten der Downloadplattform Steam
Das beste netz deutschlands
Valve: Steam-Konto vererben ist nicht vorgesehen
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Handy ratgeber & tests
Little Impacts: Das musst Du zum Nachhaltigkeits-Spiel des Umweltbundesamtes wissen
Olympiakos Piräus - AC Florenz
Fußball news
Olympiakos Piräus gewinnt Titel in der Conference League
Ein kleiner Gemüsegarten
Wohnen
Mischkultur: Wer passt zu wem ins Beet?