Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bundespolizei nimmt Strohfrau am Flughafen Frankfurt fest

Sie soll illegale Gelder in Millionenhöhe von Spanien nach China geschafft haben. Nun nahm die Bundespolizei eine gesuchte Frau am Frankfurter Flughafen fest.
Bundespolizei Flughafen Frankfurt
Eine Streife der Bundespolizei geht durch das Terminal 1 des Flughafens in Frankfurt. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Beamte der Bundespolizei haben eine in Spanien gesuchte Frau am Frankfurter Flughafen wegen des Verdachts auf Wirtschaftskriminalität festgenommen. Die spanische Justiz suchte die 39-Jährige, «da sie als Strohfrau zweier Scheinfirmen in Spanien Gelder illegaler Herkunft in Höhe von rund 5,2 Millionen Euro nach China transferierte», teilte die Polizei am Dienstag mit. Aufgrund eines Fahndungshinweises stoppten die Bundespolizisten die Weiterreise der aus Shanghai kommenden Frau am Sonntag. In Spanien muss sie nun eine Haftstrafe von insgesamt sechs Jahren und sechs Monaten verbüßen. Bis zur Auslieferung bleibt sie in den Präsenzzellen des Amtsgerichts Frankfurt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen