Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Autorennen durch Innenstadt - 49-Jähriger angeklagt

Ein Autofahrer rast nach einem Auffahrunfall davon. Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei endet südlich von Frankfurt - sie wird nun vor Gericht aufgearbeitet.
Amtsgericht Frankfurt
Ein Schild mit der Aufschrift „Landgericht - Amtsgericht“ ist an der Fassade eines Gerichtsgebäudes angebracht. © Arne Dedert/dpa

Ein Autofahrer, der in Frankfurt mit zu 160 Stundenkilometern vor der Polizei geflüchtet sein soll, muss sich nun vor Gericht verantworten. Am Donnerstag (13.00 Uhr) beginnt am Amtsgericht Frankfurt der Prozess. Angeklagt ist der Autofahrer wegen eines verbotenen Autorennens, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht. Der 49-Jährige soll im Februar vergangenen Jahres zunächst in der Frankfurter Innenstadt einen Auffahrunfall verursacht haben. Danach flüchtete er vor dem Unfallgegner - und später vor Polizeifahrzeugen. Erst nach einer Verfolgungsjagd durch den Frankfurter Süden konnte er in der Nähe von Mörfelden-Walldorf von Polizisten gestellt werden. Das Gericht will den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Travis Kelce
People news
Football-Star Travis Kelce wird Quizshow-Moderator
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Heimsieg
Fußball news
Kimmich köpft Bayern ins Halbfinale
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?