Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

SPD: «Vor-Ort-für-Dich-Kräfte» gegen Einsamkeit im Alter

Mit einer Studie will das Sozialministerium in Kiel Handlungsempfehlungen gegen Einsamkeit im Alter entwickeln. Die SPD befürwortet hingegen einen praktischeren Ansatz.
Senioren
Ein Mann und eine Frau sitzen bei strahlendem Sonnenschein auf einer Bank. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Um Einsamkeit im Alter entgegenzuwirken, hat die schleswig-holsteinische SPD-Fraktion «Vor-Ort-für-Dich-Kräfte» nach dem Vorbild der Gemeindeschwestern gefordert. Rund 150.000 Menschen über 80 Jahre erhielten bisher noch keine Unterstützung durch die Pflegeversicherung, betonte die Sozialpolitikerin Birte Pauls am Donnerstag in Kiel. «Hier würde eine «Vor-Ort-für-Dich-Kraft» konkret vor Ort schauen, ob Hilfe in der Versorgung im Alltag benötigt wird und wie die Menschen in ihrer Umgebung eingebunden sind und Teilhabe erleben.» Ziel sei es, dass die Menschen so lange wie möglich selbstständig zuhause leben könnten und dabei nicht einsam seien.

Das professionelle Personal sollte nach Angaben von Pauls bestenfalls bei den Kommunen angesiedelt sein. Sie plane dabei mit etwa 1,5 Vollzeitstellen je Kreis in Schleswig-Holstein - bei elf Kreisen bedeute dies rund 16 Vollzeitstellen. Dabei rechne Pauls mit jährlichen Kosten von maximal 2,8 Millionen Euro. Doch durch die präventive Arbeit der Kräfte könne gleichzeitig deutlich an Geld gespart werden, wenn dadurch der Pflegebedarf der älteren Menschen verzögert werde.

Die von Sozialministerin Aminata Touré (Grüne) angekündigte Studie zu Einsamkeit im Alter sieht Pauls hingegen kritisch. «Ich erwarte, dass die Sozialministerin endlich mal ins Handeln kommt», betonte sie. Die Studie dürfe nicht als herauszögerndes Instrument genutzt werden, auch wenn diese gut und sinnvoll sei.

In der Studie sollen laut Sozialministerium der Ist-Zustand und die Bedürfnisse älterer Menschen anhand qualitativer Interviews erhoben werden. In einem weiteren Schritt würden gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kommunen und anderen ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteuren der Seniorenarbeit Handlungsempfehlungen entwickelt, die dann in Kursen an Mitarbeitende in der Seniorenarbeit vermittelt werden sollen. Laut Ministerium leidet in Schleswig-Holstein jeder fünfte Senior und jede fünfte Seniorin an Einsamkeit.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Prinz Harry
People news
Rückschlag für Prinz Harry bei Klage gegen Verlag
Harald Lesch
Tv & kino
Wissenschaftsjournalist Lesch kann nicht jeden bekehren
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Frau mit iPhone
Das beste netz deutschlands
Neue iOS-Version behebt Problem mit gelöschten Fotos
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April
Toni Kroos
Fußball news
Toni Kroos beendet Karriere nach der EM
Arbeiter mit dunkler Arbeitshose
Job & geld
Darf der Arbeitgeber die Hosenfarbe vorschreiben?