Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Webcam filmt Fischadler an Groß Schauener Seen

In einer Webcam an einem Horst in Sielmanns Naturlandschaft in Storkow war am Mittwoch ein Fischadler zu sehen. Offenbar ist das Tier früher in der Region eingetroffen, als zu erwarten war.
Fischadler
Ein Fischadler kreist über dem Rangsdorfer See. © Soeren Stache/dpa

Auf einem Horst in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen (Landkreis Oder-Spree) ist ein Fischadler gesichtet worden. Eine im vergangenen Jahr montierte Webcam machte die Entdeckung am Mittwochmorgen möglich, wie die Heinz Sielmann Stiftung am Donnerstag mitteilte.

«Wir hatten eher im April mit der Rückkehr des Fischadlers gerechnet, der als Art immer noch gefährdet ist. Umso mehr freuen wir uns über die gestrige Entdeckung», wurde Biologe Hannes Petrischak, Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Stiftung, in der Mitteilung zitiert.

Den Angaben zufolge hatten Mitarbeiter der örtlichen Naturwacht im vergangenen Jahr vor der Saison den Gitterkorb auf dem Strommast mit Ästen und Grassoden hergerichtet. Ein junges Fischadlerpaar setzte sich dann ins gemachte Nest. Das Paar zog in dem Horst einen Jungvogel auf, der Mitte Juli 2023 beringt wurde.

Ob der jetzt gesichtete Greifvogel das Jungtier oder eines der beiden Elternteile aus dem vergangenen Jahr ist - oder ein ganz anderes Tier - konnten die Fachleute der Stiftung zunächst nicht sicher sagen. Über die Internetseite der Stiftung kann das Tier beobachtet werden.

Durch ein Artenschutzprogramm ist es in Brandenburg gelungen, den Bestand von See- und Fischadlern seit 2005 erheblich zu erhöhen. Beim Steinadler konnte das Vorkommen zumindest stabilisiert werden, wie das Umweltministerium Ende November 2023 auf eine Anfrage aus der Linksfraktion mitteilte.

Demnach erhöhte sich die Zahl der besetzten Reviere von Fischadlern von 2005 bis 2020 von 294 auf 399. Der Seeadler konnte seine Jagdgebiete von 125 auf 230 erweitern. Die Schreiadler-Reviere vermehrten sich nur um 2 auf 27. Die drei Arten sind in Brandenburg heimisch.

Die Groß Schauener Seenkette, die zum Naturpark Dahme-Heideseen gehört, wird von der Heinz-Sielmann-Stiftung betreut.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Vor den Olympischen Spielen in Paris
Sport news
Olympia-Fieber und gedämpfte Sorgen: Paris vor dem Start
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte