Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Senat fehlte bei Gedenkstunde: Wegner bedauert Abwesenheit

Bei der Gedenkstunde zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Sachsenhausen war kein Vertreter des Senats dabei. Der Regierende Bürgermeister sichert zu, dies solle sich nicht wiederholen.
Plenarsitzung Berliner Abgeordnetenhaus
Elif Eralp (Die Linke) spricht bei der Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (CDU) hat versichert, beim nächsten Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Sachsenhausen werde wieder ein Vertreter des Landes Berlin anwesend sein. Bei der Sitzung des Landesparlaments hatte die Linke-Fraktionsvorsitzende Anne Helm den Regierungschef gefragt, wie es passieren konnte, dass zum diesjährigen Jahrestag am vergangenen Sonntag kein Vertreter des Regierenden Bürgermeisters oder des Abgeordnetenhauses erschienen sei. «Es ist ein internes Missverständnis gewesen, das bedauerlicherweise dazu geführt hat», räumte Wegner ein.

«Glauben Sie mir, ich bedaure das sehr. Wir werden im kommenden Jahr sicherstellen, dass ein Vertreter des Landes Berlin da sein wird.» Wegner ließ auf Helms Rückfrage offen, ob er persönlich nach Oranienburg fahren werde.

Der «Tagesspiegel» hatte am Mittwoch von Irritationen bei der Gedenkstunde am Sonntag berichtet, als aufgefallen sei, dass bei der vorgesehenen Kranzniederlegung kein Vertreter des Regierenden Bürgermeisters und auch keiner des Landesparlaments anwesend gewesen sei.

Für die brandenburgische Landesregierung war Vize-Ministerpräsidentin Ursula Nonnemacher in die Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg nördlich von Berlin gekommen.

In dem Konzentrationslager waren nach Angaben der Gedenkstätte zwischen 1936 und 1945 mehr als 200.000 Menschen inhaftiert, mindestens 55.000 von ihnen kamen ums Leben. Sowjetische und polnische Soldaten befreiten im April 1945 in dem von der SS geräumten KZ etwa 3000 dort zurückgebliebene Kranke, Pfleger und Ärzte. Im kommenden Jahr steht der 80. Jahrestag der Befreiung an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Wehen Wiesbaden - Jahn Regensburg
Fußball news
Regensburg zurück in der 2. Liga - Sieg beim SV Wehen
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum