Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Senat bringt neue Straßenbahnstrecke ab Jungfernheide voran

Eine neue Straßenbahnlinie soll ab Jungfernheide in Richtung Norden bis zum Kurt-Schumacher-Platz im Bezirk Reinickendorf führen. Sie soll die sogenannte Urban Tech Republic mit Forschungs- und Industriestandorten und einem Wohnquartier auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel anbinden. Der Senat hat beschlossen, die Planungen dafür fortzuführen, wie Verkehrs- und Umweltsenatorin Manja Schreiner (CDU) am Dienstag nach der Senatssitzung mitteilte.
Manja Schreiner
Manja Schreiner (CDU), Verkehrssenatorin in Berlin. © Joerg Carstensen/dpa

Als nächste Schritte sollen die Entwurfsplanung für die Strecke und Beteiligungstermine folgen. Danach kann das Planfeststellungsverfahren starten, das abgeschlossen sein muss, bevor die Baumaßnahmen beginnen können. Die sieben Kilometer lange Strecke soll «ab 2030» in Betrieb genommen werden, sagte Schreiner. Als Bauzeit nannte die Senatorin den Zeitraum von 2028 bis 2030.

Die künftige Straßenbahn soll grob vom U- und S-Bahnhof Jungfernheide (Charlottenburg-Wilmersdorf) über den U-Bahnhof Jakob-Kaiser-Platz entlang der Bundesautobahn A 100/A 111 zum Gelände der Urban Tech Republic verlaufen. Anschließend führt die Strecke entlang des neuen Stadtquartiers am Kurt-Schumacher-Damm bis zum U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz. Dort soll ein schneller Übergang zur U6 möglich sein.

Schreiner zufolge hat die sogenannte Grundlagenermittlung ergeben, dass die Straßenbahn das am besten geeignete Verkehrsmittel für die Erschließung des betreffenden Bereichs sei. Die neue Straßenbahn werde einige große städtebauliche Entwicklungsvorhaben auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel anbinden, sagte Schreiner.

Dazu zählt das geplante neue Schumacher-Quartier mit 5000 Wohneinheiten. Davon sollen aber auch die voraussichtlich 5000 Studierenden der Berliner Hochschule für Technik und die voraussichtlich 20.000 Beschäftigten der etwa 800 Unternehmen profitieren, deren Ansiedlung in der Urban Tech Republic erwartet werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?