Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Probleme bei Stromversorgung - THW-Einsatz in Klinikum

In der Stromversorgung des Klinikums in Neukölln gibt es Probleme. Feuerwehr und THW werden informiert, Stromaggregate sichern die Versorgung. Die Arbeiten werden noch etwas andauern.
Krankenhaus
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «Krankenhaus» weist den Weg zur Klinik. © Marcus Brandt/dpa/Symbolbild

Probleme bei der Stromversorgung haben zu einem Einsatz des Technischen Hilfswerks (THW) in einem Krankenhaus in Berlin-Neukölln geführt. Nach Angaben eines Kliniksprechers handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme. «Am frühen Samstagmorgen wurde ein Fehler in einer Ringleitung entdeckt, die das Klinikum mit Strom versorgt», erklärte der Sprecher am Sonntag. Aus Sicherheitsgründen sei dieser Teil vom regulären Stromnetz getrennt und durch externe Stromaggregate versorgt worden. Einen Stromausfall gab es laut Klinikum und Feuerwehr zu keinem Zeitpunkt.

Auch eine Verlegung von Patienten sei zunächst nicht nötig gewesen, hieß es. Allerdings habe die Notaufnahme des Vivantes Klinikum Neukölln vorübergehend keine neuen Patienten aufgenommen. Inzwischen sei man jedoch zum Regelbetrieb zurückgekehrt, sagte der Krankenhaussprecher am Sonntagvormittag.

Die Feuerwehr habe das THW am Samstagnachmittag angefordert, schilderte eine Sprecherin der Hilfsorganisation. 23 Kräfte aus verschiedenen Berliner Ortsverbänden seien in der Nacht zum Sonntag im Einsatz gewesen. Gegen Mitternacht seien drei Stromaggregate angeschlossen worden. Diese versorgen mehrere Gebäude - darunter Verwaltung, Ausbildungstrakt, Psychiatrie - mit Strom.

Etwa 230 Patienten sind in dem Bereich nach Klinikangaben untergebracht. Weil dort ein Aufzug nicht funktioniert, wurden laut Kliniksprecher am Sonntag neun Menschen in einen anderen Klinikteil verlegt.

Das THW bleibt zunächst vor Ort, wie eine Sprecherin am Sonntag sagte. Allerdings seien seit dem frühen Morgen nur noch vier Helfer im Einsatz. Laut Kliniksprecher soll eine Elektro-Fachfirma am Montag damit beginnen, die Störungsstelle genau zu orten, auszugraben und zu reparieren. Da dies ein paar Tage dauern dürfte, will das Krankenhaus nach eigenen Angaben einen privaten Anbieter für Stromaggregate einschalten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Games news
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Partie gedreht
Fußball news
«Hätte schiefgehen können»: Italien meistert erste EM-Hürde
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird