Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lokal schwere Gewitter und Starkregen am Donnerstag

Rund um die Hauptstadt besteht am Donnerstag Unwetterpotenzial. Vor allem im Nordosten Brandenburgs gibt es teils schwere Gewitter, Hagel und Starkregen. Auch danach kann es ungemütlich bleiben.
Gewitter über Brandenburg
Eine Gewitterzelle mit dunklen Wolken zieht über die Landschaft im Landkreis Märkisch-Oderland. © Patrick Pleul/dpa

Gewitter, Regen und Hagel sorgen am Donnerstag für teils ungemütliches Wetter in Berlin und Brandenburg. Schon am Vormittag gibt es im Westen und in der Bundeshauptstadt Schauer, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Ab Mittag ziehen örtlich schwere Gewitter auf, die sich bis zum Abend halten. Lokal eng begrenzt soll es Hagel, schwere Sturmböen und Starkregen zwischen 20 und 40 Litern pro Quadratmeter geben. Vereinzelt sind auch bis zu 60 Liter pro Quadratmeter möglich, wenn der Regen über Stunden anhält oder mehrere Gewitter an einem Ort zusammenkommen.

Den Schwerpunkt der Gewittertätigkeit erwarten die Meteorologen im Nordosten Brandenburgs sowie vom Havelland über die Stadt Brandenburg bis zum Fläming. Die Temperaturen steigen am Tag laut Vorhersage auf 19 bis 22 Grad. Abseits der Gewitter ist der Himmel wechselnd bewölkt und der Wind weht schwach.

Nachts lassen laut DWD Gewitter und Schauer rasch nach. Die Wolkendecke lockert auf. Im Verlauf bildet sich örtlich Nebel. Die Temperaturen sinken auf 13 bis 10 Grad.

Am Freitag sind den Angaben zufolge erneut viele Wolken am Himmel. Zwischendurch gibt es auch längere Abschnitte mit Sonnenschein. Entlang von Oder und Neiße sowie am Abend zwischen Elster und Neiße rechnet der DWD mit örtlichen Schauern oder kräftigen Gewittern. Abseits davon weht der Wind schwach. Sonst bleibt es überwiegend trocken.

In der Nacht zum Samstag ziehen südlich von Berlin gebietsweise Regen und vereinzelt auch Gewitter auf. Sonst ist der Himmel bewölkt. Es kühlt auf 15 bis 13 Grad ab.

Das Wochenende beginnt örtlich mit Gewittern und schauerartigem Regen. Vor allem in der Südhälfte Brandenburgs gibt es laut DWD am Samstag teils kräftigere und ergiebige Niederschläge. Die Höchstwerte liegen zwischen 23 und 25 Grad.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Felipe & Letizia
People news
Dienen und Pflicht: Zehn Jahre König Felipe VI. von Spanien
Erstausgabe
Kultur
Erstausgabe von «Harry Potter» für 45 000 Pfund versteigert
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Games news
Monster Hunter Now: Die besten Rüstungen und Waffen im Überblick
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Handy ratgeber & tests
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite?
Google Podcast
Das beste netz deutschlands
Aus für Google Podcasts: So übertragen Sie ihre Abos
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Nagelsmann will Gruppensieg: «Zeichen nach innen und außen»
Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung
Wohnen
Urlaubszeit: Rollläden besser oben der unten lassen?