Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kampfmittel-Experten sprengen Granaten in Waldgebiet

Kampfmittel-Spezialisten rücken in Oranienburg nördlich von Berlin wieder zur Sprengung von Granaten und Munition aus. An diesem Donnerstag werden die explosiven Fundstücke im Waldgebiet im Ortsteil Germendorf unschädlich gemacht, da sie nicht mehr transportiert werden können, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Ab 10.00 Uhr gelte ein Sperrkreis im Radius von 500 Metern um den Fundort - voraussichtlich bis zum frühen Nachmittag. Betroffen seien Gewerbetreibende, Einwohner lebten nicht in dem Gebiet.
Absperrband
Ein Absperrband der Polizei. © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Die Stadt Oranienburg ist besonders stark mit alten Kampfmitteln belastet. An diesem Montag (19.02.) werden Bundes- und Landespolitiker zu einem Gespräch über die Zukunft der Kampfmittelsuche erwartet. Die Stadt war im Zweiten Weltkrieg wegen ihrer starken Rüstungsindustrie besonders häufig Ziel alliierter Bomberverbände. Dort wurden bereits mehr als 200 Bomben gefunden und unschädlich gemacht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Morgan Spurlock
Tv & kino
«Super Size Me»: US-Regisseur Morgan Spurlock gestorben
Walter Kappacher
Kultur
Büchner-Preisträger Walter Kappacher gestorben
Filmfestival in Cannes - The Seed of the Sacred Fig
Tv & kino
Geflohener Regisseur Mohammed Rassulof in Cannes
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Xabi Alonso
Fußball news
Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten