Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Gedenken an Opfer von Hanau auf Berlinale-Teppich

In Berlin ist während der Internationalen Filmfestspiele erneut an die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau gedacht worden. Auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast versammelten sich dafür am Montag Filmschaffende. In Hanau hatte am 19. Februar 2020 ein 43-jähriger Deutscher neun Menschen aus rassistischen Motiven erschossen. Danach tötete er seine Mutter und sich selbst.
Berlinale 2024
Filmschaffende erinnern auf dem roten Teppich am Berlinale Palast an den Anschlag in Hanau. © Monika Skolimowska/dpa

Aufgerufen zu dem Gedenken hatte das Berlinale-Team um das Leitungsduo Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, teils untergehakt oder Hand in Hand, zeigten Plakate wie «Rassismus tötet», sagten die Namen der Getöteten laut auf und legten eine Schweigeminute ein. Damit wollten sie «das Bewusstsein dafür schärfen, dass Hanau überall sein kann».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gwyneth Paltrow
People news
Gwyneth Paltrow lehnte viele Rollen ab
Bärbel Schäfer
People news
Bärbel Schäfer empfindet keine Wut in einem Stau mehr
US-Sängerin Ashanti
People news
US-Sängerin Ashanti und Rapper Nelly erwarten Nachwuchs
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Das beste netz deutschlands
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
FC Bayern
Fußball news
Tuchels Wunsch und Bayerns Traum: Wembley-Finale gegen BVB
Warum nicht mal eine Flusskreuzfahrt machen?
Reise
Warum nicht mal eine Flusskreuzfahrt machen?