Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Cottbus vor Duell beim BFC Dynamo: «Maximale Sicherheit»

Das Hinspiel zwischen Cottbus und dem BFC Dynamo stand kurz vor dem Abbruch. Das Rückspiel an diesem Samstag stuft die Polizei als Risikospiel ein. Energie-Coach Wollitz hofft auf «nur Gesunde».
Trainer Claus-Dieter Wollitz vom FC Energie Cottbus
Cottbus' Trainer Claus-Dieter "Pele" Wollitz gestikuliert. Am Samstag spielt Wollitz' Team beim BFC Dynamo. © Robert Michael/dpa

Vor dem brisanten Fußball-Spitzenspiel in der Regionalliga Nordost zwischen dem BFC Dynamo und Spitzenreiter Energie Cottbus haben beide Clubs ihre Fans vor Ausschreitungen gewarnt. Die Polizei stufte die Partie an diesem Samstag (16.00 Uhr) im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen als sogenanntes Risikospiel ein. «Beteiligt euch nicht an jeglichen Versuchen von körperlichen Auseinandersetzungen, der Verwendung von Pyrotechnik, gegenseitigen Provokationen sowie anderen strafbaren Handlungen», appellierte Energie Cottbus an seine Fans.

Die zuletzt dreimal siegreichen Lausitzer können mit einem weiteren Erfolg in Berlin einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die 3. Liga machen. Bei noch drei ausstehenden Spieltagen führt Cottbus mit 64 Punkten die Tabelle vor dem Greifswalder FC (62) an. Der BFC Dynamo (57) hat als Tabellendritter nur noch Außenseiterchancen und bereits die Trennung von Trainer Dirk Kunert zum Saisonende bekanntgegeben. Es sei trotzdem «enorm wichtig, dass von unseren Fans nichts losgetreten wird, was dem BFC enorm schaden könnte», hieß es von Berliner Seite.

Beim Hinspiel im November in Cottbus war es zu Randalen im Gästebereich der BFC-Fans gekommen. Vermummte Männer hatten mit Pyrotechnik und Böllern für Unterbrechungen gesorgt und die Partien an den Rand eines Abbruchs gebracht. Zudem gab es bei den zurückliegenden Duellen immer wieder verbale Anfeindungen der BFC-Fans gegenüber Claus-Dieter Wollitz. Der Energie-Trainer wünschte sich deshalb für das Spiel am Samstag für alle Anwesenden «maximale Sicherheit» und betonte: «Ich hoffe, dass es nur Gesunde gibt.»

Mindestens 800 Fans werden Energie Cottbus nach Berlin begleiten. Der Gästefanblock ist schon seit Wochen ausverkauft.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier