Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Brecht-Weigel-Haus zeigt Ausstellung zu Brechts Assistentin

Das Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Landkreis Märkisch-Oderland) widmet eine Sonderausstellung der ehemaligen Brecht-Assistentin Isot Kilian. Sie sei die erste Assistentin und die letzte Geliebte Bertolt Brechts gewesen, hieß es in einer Mitteilung des Museums vom Freitag. Die Schau zeigt unter anderem Auszüge aus ihrer Korrespondenz mit Brecht und startet am 20. April.
Brecht-Weigel-Haus in Buckow
Die Vorderseite des Brecht-Weigel-Haus in Buckow. © Soeren Stache/dpa

Das Brecht-Weigel-Haus ist seit 1977 Gedenkstätte und Museum für den weltberühmten Dichter und Dramatiker Bertolt Brecht (1898-1956) und Schauspielerin Helene Weigel (1900-1971). Das Künstlerehepaar hatte den Ort seit 1952 als Sommersitz ausgewählt und in dem Anfang des 19. Jahrhunderts gebauten Haus gearbeitet. Brecht schrieb 1953 auch den Gedichtzyklus «Buckower Elegien».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?