Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zorniger über Torjäger Ache: «Nimm ihm sein Selbstvertrauen»

Vor einer Woche unterlag die SpVgg Greuther Fürth dem Tabellenletzten Osnabrück. Nun gastiert der Vorletzte Kaiserslautern in Franken. Trainer Zorniger warnt vor einem ehemaligen Fürther Stürmer.
Alexander Zorniger
Trainer Alexander Zorniger von Greuther Fürth. © Jens Büttner/dpa

Die SpVgg Greuther Fürth muss auch in ihrem Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern am Freitag (18.30 Uhr/Sky) auf Luca Itter (Schambein) und Julian Green (Sprunggelenk) verzichten. Wie Trainer Alexander Zorniger am Donnerstag weiter erklärte, stehen aber die zuletzt angeschlagenen Niko Gießelmann und Tim Lemperle wieder zur Verfügung.

Seine Mannschaft gehe «sehr positiv ran an die Aufgabe», verkündete der Coach der Franken, auch wenn «die letzten Wochen nicht so gut gelaufen» seien. Die Fürther haben zuletzt mit 0:2 gegen Schlusslicht VfL Osnabrück verloren, seit fünf Spielen sind sie sieglos.

Zorniger warnte seine Spieler vor der Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel, die Tabellenvorletzter ist. Kaiserslautern werde «sehr sehr kompakt» stehen und versuchen, schnell umzuschalten. In der Spitze steht mit dem ehemaligen Fürther Ragnar Ache ein echter Torjäger. «Er hat einen guten Lauf», lobte Zorniger den kopfballstarken Stürmer, der in 21 Partien schon 15 Mal getroffen hat. «Sein Selbstvertrauen ist groß. Das ist sicher der Ansatz: Nimm ihm sein Selbstvertrauen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Will Smith
People news
Will Smith: Von der Raupe zum Schmetterling
Donna Leon
Kultur
Leons neuer Brunetti: Schatten eines fernen Krieges
Georgine Kellermann
People news
Wie Georgine den Georg von sich abschüttelte
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Poco X6 im Test: Mittelklasse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Touristen mit Smartphone
Das beste netz deutschlands
Grenznahes Telefonieren kann teuer werden
Das Mobile Game «Little Impacts» vom Umweltbundesamt
Das beste netz deutschlands
«Little Impacts»: Spielerisch Nachhaltigkeit erleben
DFB-Training
Fußball news
Nagelsmann weiter mit EM-Rumpfkader - Müller dabei
Eine Frau lehnt nachdenklich an einer Wand
Gesundheit
Seelische Frauengesundheit: 5 Dinge, die jeder wissen sollte