Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unwetter: Schwere Gewitter im Norden und Osten Bayerns

Teile Frankens und der Oberpfalz müssen sich auf schwere Gewitter einstellen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern und ergiebigem Regen.
Regen und Gewitter
Autos sind während heftigen Regens auf der Autobahn 93 (A93) zu sehen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Heftige Gewitter und unwetterartiger Regen sollen bis zum späten Dienstagabend vor allem über den Norden und den Osten des Freistaates ziehen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab am Dienstagnachmittag eine Unwetterwarnung der Stufe drei von vier für die Regierungsbezirke Mittelfranken, Oberfranken und Oberpfalz aus. Es bestehe Gefahr durch Blitzschlag, umstürzende Bäume oder Gerüste, Erdrutsche sowie rascher Überflutung von Straßen, Unterführungen und Kellern. 

Weiter sei mit Starkregen von 40 Litern innerhalb kurzer Zeit zu rechnen. Stellenweise könnten es bis zu 60 Liter werden, mancherorts seien innerhalb mehrerer Stunden gar 80 Liter nicht ausgeschlossen. Die Gewitter könnten kleinkörnigen Hagel und stürmische Böen von bis zu 70 Stundenkilometern mit sich bringen. Am Mittwoch soll es einen Sonne-Wolken-Mix geben mit Schauern und in Südbayern mit kurzen Gewittern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Nick Wilder
People news
Nick Wilder freut sich auf Karl-May-Premiere
Miles Teller
People news
Miles Teller im «Offizier und Gentleman»-Remake
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
EM-Stimmung
Nationalmannschaft
«Überragender» EM-Auftakt: DFB-Team begeistert die Fans
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird