Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schuhabdruck überführt Apothekendiebe

Mithilfe eines Schuhabdrucks hat die Kriminalpolizei Regensburg Verdächtige eines Apothekendiebstahls ermittelt. Ein Beamter habe bei einem Mann passendes Schuhwerk zur Schuhspur am Tatort erkannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zwei Männer räumten die Tat später ein. Die Polizei ermittelte gegen das Duo unter anderem wegen besonders schweren Diebstahls.
Polizeiwagen
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Am Donnerstagabend waren zunächst Unbekannte in einer Apotheke in Regenstauf (Landkreis Regensburg) eingebrochen. Die Täter gelangten den Angaben zufolge über eingeschlagenen Fensterscheiben in den Innenraum und entwendeten dort mehrere Tausend Euro sowie Medikamente. Unter anderem fanden die Ermittler in der Apotheke die Schuhspur. Ein Hinweis brachte die Beamten auf einen 24-jährigen Mann. In seiner Wohnung fielen dem Beamten dann die Schuhe bei einem Bekannten des Tatverdächtigen auf. Die Ermittler durchsuchten die Wohnung und fanden dort laut Polizei das Diebesgut.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
10 faszinierende Fakten über Pixar, die Dich verblüffen werden
Tv & kino
10 faszinierende Fakten über Pixar, die Dich verblüffen werden
München
Musik news
Vertragsverlängerung für Münchner Opernchefs
Paris
Kultur
Petition gegen Schließung von Centre Pompidou ab 2025
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Funkmast
Internet news & surftipps
Netzagentur-Chef: Pflicht für flächendeckendes Handynetz
Torjubel
Fußball news
«In allen Bereichen verloren»: Ukraine unterliegt Rumänien
Arbeit am Laptop
Job & geld
«Finanztest»: Online-Rechtsberatung überzeugt nicht immer