Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Achtung Wildwechsel: Unfallrisiko steigt im Frühjahr

Rehe, Igel, Kröten - die Paarungszeit im Frühjahr lässt Tiere weite Strecken zurücklegen. Dabei überqueren sie auch Straßen. Zum Teil ist das nicht nur eine Gefahr für sie selbst.
Reh
Ein Reh steht auf einem Feld. © Soeren Stache/dpa

Wer morgens mit dem Auto unterwegs ist, sollte in der Nähe von Wäldern und Wiesen nun besonders vorsichtig fahren. Im Frühling seien viele Wildtiere unterwegs, um nach dem Winter Futter zu suchen, sich zu paaren oder einen geeigneten Ort für ihren Nachwuchs zu finden, sagte die Biologin Angelika Nelson vom Naturschutzverband LBV in Hilpoltstein. Dabei überquerten diese auch Straßen.

Das Risiko für Wildunfälle steige im Frühjahr mit der Zeitumstellung, weil der morgendliche Berufsverkehr dann in die Dämmerung falle, sagte Markus Landsmann vom Bayerischen Jagdverband in Feldkirchen. In dieser Zeit seien die Tiere verstärkt aktiv, aber schlechter zu sehen. Im Frühjahr lieferten sich die Böcke Rangkämpfe bei der Reviersuche und trieben sich mitunter über die Straße. Die Geißen seien wiederum vermehrt unterwegs, um Plätze zu suchen, wo sie ihre Kitze zur Welt bringen könnten.

Die meisten Wildunfälle in Bayern passieren nach Angaben von Landsmann mit Rehen. Dem Innenministerium zufolge gab es im vergangenen Jahr fast 78.800 Unfälle mit Wildtieren auf bayerischen Straßen - 0,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Sie können tödlich enden und verursachen jedes Jahr hohe Sachschäden. Deshalb rät der ADAC, umsichtig und vorausschauend zu fahren - vor allem dort, wo Wald ist und Straßenränder dicht bewachsen sind.

Von Autofahrerinnen und Autofahrern in der Regel unbemerkt zu Tode kommen dagegen jedes Jahr unzählige Amphibien und Igel, wie Nelson erläutert. Frösche, Kröten, Molche und Salamander machen sich im Frühjahr massenhaft auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Viele sterben dabei auf Straßen. Auch Igelmännchen seien aktuell viel unterwegs, sagt Nelson. Auf der Suche nach einer Partnerin durchstreiften sie große Gebiete.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten