Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rhein-Neckar Löwen erreichen Viertelfinale

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der European League das Viertelfinale erreicht. Der Handball-Bundesligist gewann am Dienstag sein Play-off-Rückspiel gegen RK Nexe Nasice aus Kroatien mit 31:29 (16:16). Bereits das Hinspiel vor einer Woche hatte der Pokalsieger mit 24:19 für sich entschieden. Im Viertelfinale treffen die Nordbadener nun am 23. und 30. April auf Sporting Lissabon.
Handballer Knorr
Juri Knorr in Aktion für die Rhein-Neckar Löwen in der SAP-Arena. © Uwe Anspach/dpa

Vor 2974 Zuschauern im Heidelberger SNP Dome war Jannik Kohlbacher mit acht Treffern bester Torschütze für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze, die in der ersten Halbzeit zunächst die Begegnung kontrollierte und dann mit zwei Treffern kurz vor dem Seitenwechsel das 16:16 zur Pause rettete. Bis Mitte des zweiten Durchgangs blieb die Begegnung offen, dann aber wehrte der eingewechselte Schlussmann Joel Birlehm zwei Siebenmeter ab und im Angriff fanden die Löwen bis zum 26:22 (49.) immer wieder Lösungen über Jannik Kohlbacher.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale Venedig
Kultur
Kunstbiennale in Venedig: Israelischer Pavillon öffnet nicht
The Good Doctor Staffel 7: Alle Infos zum Serienfinale
Tv & kino
The Good Doctor Staffel 7: Alle Infos zum Serienfinale
Liev Schreiber
People news
Liev Schreiber: Sein Teenager-Sohn vermisst kleine Schwester
Glasfaser-Kabel
Handy ratgeber & tests
L4S: Vodafone und Nokia reduzieren Datenverzögerung​
iOS 18: Welche iPhones und iPads unterstützen das Update?
Handy ratgeber & tests
iOS 18: Welche iPhones und iPads unterstützen das Update?
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Bernd Hölzenbein
Fußball news
Weltmeister und die Elfmeter-Frage: Bernd Hölzenbein ist tot
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung