Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Regierung und Opposition treffen sich für Bildungsallianz

Grüne, CDU, SPD, FDP und die Landesregierung wollen am Freitag die Chancen für gemeinsam getragene Bildungsreformen ausloten. Was möglich sein wird, dürfte auch stark von den Kosten abhängen.
Vor Gesprächen für eine Bildungsallianz
Schüler arbeiten in einer vierten Klasse in einer Grundschule in Stuttgart. © Bernd Weißbrod/dpa

Regierung und große Teile der Opposition nehmen in Baden-Württemberg einen weiteren Anlauf zu einem gemeinsam getragenen «Schulfrieden». Am Freitag (15.30 Uhr) treffen sich die Fraktionsspitzen von Grünen, CDU, SPD und FDP mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Theresa Schopper (beide Grüne) im Neuen Schloss in Stuttgart, um über eine mögliche Bildungsallianz für Baden-Württemberg zu sprechen - also über Bildungsreformen, die auch über die Dauer einer Legislaturperiode Bestand haben sollen. Die AfD war zu den Gesprächen nicht eingeladen.

Zuletzt hatte es 2014 einen erfolglosen Anlauf für einen Schulfrieden in Baden-Württemberg gegeben. Ziel des ersten Gesprächs ist der Einladung zufolge, zentrale Themen zu identifizieren und sich auf eine mögliche Arbeitsstruktur zu verständigen.

Am Dienstag hatte Kretschmann vor überzogenen Forderungen in den Gesprächen gewarnt und auf die schwierige Finanzlage verwiesen. «Wir haben nicht irgendwelche Geldsäcke mit Milliarden, die wir bisher nicht ausgegeben, sondern gehamstert haben», sagte Kretschmann. Die Gespräche ergäben nur Sinn, wenn keine Seite mit irrealen Vorstellungen hineingehe. Er selbst sei offen und konstruktiv. «Wir haben das komplexeste Schulsystem aller Länder. Das zu reduzieren, das wäre eigentlich wichtig», sagte Kretschmann.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen