Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Stadtbahnunfall: Hochgeladenes Video zeigt Verletzte

Die Polizei ermittelt nach dem Stadtbahnunfall mit 15 Verletzten in Stuttgart gegen einen Unbekannten, der ein Video von einer Schwerverletzten aufgenommen und auf TikTok veröffentlicht hat. Noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort gewesen seien, habe der oder die Unbekannte bereits gefilmt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Beamten hatten demnach zunächst erfolgreich eine Löschung des Videos von der sozialen Plattform beantragt. Das Filmen von hilflosen oder verletzten Menschen ist strafbar: Laut Gesetz stehen darauf bis zu zwei Jahre Haft. Die Ermittlungen zum Urheber des Videos dauern an.
Mehrere Verletzte bei Zusammenprall von Stadtbahnen
Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an zwei zerstörten Stadtbahnen. © Christoph Schmidt/dpa

Bei dem Unglück war am Freitag eine Stadtbahn auf eine weitere aufgefahren. Mehrere Menschen wurden verletzt - einige sogar lebensgefährlich. Eine 26-Jährige, die in einer der Straßenbahnen saß, wurde am Montag noch auf einer Intensivstation behandelt, wie der Sprecher sagte. Eine 47-jährige Fahrerin der Stadtbahn wurde schwer verletzt, die andere 39-jährige Fahrerin leicht. Neun Menschen wurden nach Angaben der Feuerwehr mittelschwer verletzt. Vier begaben sich selbst in ärztliche Behandlung.

Die Verkehrspolizei habe eine Ermittlungsgruppe gebildet. Ersten Erkenntnissen zufolge habe die U9 auf der Strecke angehalten. Die Linie U4 sei anschließend auf das Fahrzeug aufgefahren. Die genauen Hintergründe waren weiterhin unklar und müssten noch geklärt werden.

Wegen des Videos wird nun unter anderem wegen des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung ermittelt. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Al Pacino
Tv & kino
Al Pacino als Priester in Exorzismus-Thriller
«Berghain»
Kultur
Club-Ranking: Kölns «Bootshaus» vor Berlins «Berghain»
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar
Job & geld
Haushaltsnahe Aufwendungen erst nach Einzug absetzbar