Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

14-Jähriger stiehlt Auto und baut Unfall

Ein 14-Jähriger ist mit einem gestohlenen Auto vor der Polizei in Rastatt geflüchtet und seine Beifahrerin wurde bei einem anschließenden Unfall verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Jugendlichen am Samstagabend zunächst aus einem geöffneten Wagen die Autoschlüssel gestohlen. In der Nacht zum Sonntag sei er dann zu dem Fahrzeug zurückgekehrt und damit davongefahren.
Blaulicht der Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Carsten Rehder/dpa

Weil der Besitzer über das Ortungssystem über den Diebstahl informiert worden war, wurde das Auto kurz darauf von einer Streife gefunden. Den Angaben zufolge gab der 14-Jährige daraufhin Gas und flüchtete «mit einem höchst aggressiven Fahrstil». Wenig später prallte er gegen drei Autos. Dabei wurde seine 15-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Er selber blieb unverletzt. Der Jugendliche wurde festgenommen und seinen Eltern übergeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Konzert Herbert Grönemeyer in Dresden
Musik news
EM in den Charts: «Zeit, dass sich was dreht» Platz eins
Empire of the Ants: Echtzeit-Strategiespiel im Wald – Diese Details zu Release, Setting, Gameplay, Story & Vorlage musst Du kennen
Games news
Empire of the Ants: Echtzeit-Strategiespiel im Wald – Diese Details zu Release, Setting, Gameplay, Story & Vorlage musst Du kennen
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Quantencomputer
Internet news & surftipps
IQM eröffnet Quantenrechenzentrum in München
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
DFB-Training
Nationalmannschaft
Nagelsmanns Schweiz-Geheimnis: Döner und geschlossene Türen
Eine Frau sitzt in einem Park
Job & geld
Frugalismus: Sparen für den frühen Jobausstieg