Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lafontaine über Schröder: «Unterm Strich nicht schlecht»

Einst war einer Bundesfinanzminister, der andere Kanzler - dann folgte das Zerwürfnis. Viele Jahre später äußert sich Lafontaine durchaus wohlwollend über Schröder.
Oskar Lafontaine
Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder

Rund 25 Jahre nach seinem Rückzug aus dem Bundeskabinett von Gerhard Schröder (SPD) hat sich Oskar Lafontaine positiv über den Altkanzler und seinen einstigen Widersacher geäußert. Mit Blick auf die Gesamtbilanz Schröders sagte Lafontaine dem Nachrichtenmagazin «Spiegel»: «Ich versuche, sie fair zu bewerten, und vergleiche Schröder mit Merkel und Scholz. Unterm Strich schneidet Schröder nicht schlecht ab.» Der derzeitige Kanzler Olaf Scholz (SPD) sei für ihn «eine große Enttäuschung».

Der in Saarlouis geborene Lafontaine war einst Ministerpräsident des Saarlandes, SPD-Kanzlerkandidat, SPD-Bundesvorsitzender, Bundesfinanzminister, Mitgründer der Linkspartei und deren Partei- und Fraktionsvorsitzender im Bundestag. 2005 war er aus der SPD ausgetreten, 2022 kehrte er der Linkspartei den Rücken.

Angela Merkel sei als Kanzlerin immer der US-Politik gefolgt, sagte Lafontaine. Schröder habe den Mut gehabt, Fehler zuzugeben. «Er räumte zum Beispiel ein, dass der Krieg in Jugoslawien völkerrechtswidrig war», sagte er. «Und er hat Stehvermögen.» Lafontaine erklärte: «Dass er im Gegensatz zu Merkel, Steinmeier und allen anderen nicht eingeknickt ist, wenn es um die Beziehung zu Russland geht, zeigt das.»

Die beiden Ex-SPD-Granden, zwischen denen über Jahrzehnte Funkstille herrschte, hatten sich im vergangenen Jahr bei einem Treffen im saarländischen Merzig versöhnt. Er habe Schröder zu dessen 80. Geburtstag angerufen, erzählte der gleichaltrige Lafontaine nun. Es sei ein schönes und freundliches Telefonat gewesen. «Mit zeitlichem Abstand ist es leichter, mit Differenzen umzugehen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Oliver Welke
Tv & kino
Welke und Böhmermann gehen zeitgleich in Sommerpause
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?